Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

     

Die Baden-Württemberg Stiftung unterstützt den Aufbau der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest (AUB) durch die Mitgestaltung des Studienganges: „Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaft" sowie die Vergabe von etwa 10 „Baden-Württemberg-Stipendien - AUB". Hochschulabsolventen aus Ungarn, aus mittel- und osteuropäischen Ländern, aber auch aus Bayern, Baden-Württemberg und Österreich werden in einem 4-semestrigen Aufbaustudium für Führungsaufgaben vorbereitet.

Die Universität Heidelberg ist  für das Projektmanagement zuständig und führt das Projekt gemeinsam mit der Baden-Württemberg Stiftung durch.

Die Andrássy Universität Budapest ist die erste deutschsprachige Universität im Ausland seit 1945. Die Gründung geht auf Initiativen der Donauländer Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und Ungarn zurück. Die Einrichtung hat Modellcharakter und durch Studieninhalt, Qualität und Exzellenz auch eine europäische Bedeutung erhalten. Sie dient nicht zuletzt der Förderung der Kenntnis der deutschen Sprache sowie der Etablierung guter Kontakte.

Magister Legum - LL.M.

Die Fakultät für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften bietet qualifizierten Graduierten ein Aufbaustudium mit den Schwerpunkten Europarecht, Rechtsvergleichung und Politikwissenschaft. Den Absolventen verleiht die Fakultät den Titel des Magister Legum - LL.M. Der international etablierte LL.M.-Titel bescheinigt vertiefte Kenntnisse der vergleichenden Staats- und Rechtswissenschaften.

Die Andrássy Universität wurde 2005 erfolgreich durch die ungarische Akkreditierungsagentur und durch AQUIN evaluiert und akkreditiert. Die Akkreditierungsemission von evalag hat in ihrer Sitzung vom 20. September 2013 eine positive Entscheidung über das Qualitätssicherungssystem in Studium und Lehre an der Andrássy Universität Budapest getroffen. Damit ist die AUB die erste ausländische Universität, die in Anlehnung an die deutschen Regeln und Kriterien positiv begutachtet wurde.

Nähere Informationen über das Projekt sowie zu den Studieninhalten finden Sie im Arbeitspapier "Brücke zwischen Mittel- & Osteuropa und Baden-Württemberg. Die Anfangsjahre der Andrássy Gyula Deutschsprachige Universität Budapest" sowie den neusten „Andrássy Nachrichten“:

 

Die Homepage der Andrássy Universität Budapest finden Sie hier.

Projektdienstleister

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Seminarstraße 2
69117 Heidelberg
Prof. Dr. Peter-Christian Müller-Graff

Tel. +49 06221-547-595
Fax +49 06221-547-655
E-Mail: p.mueller-graff@urz.uni-heidelberg.de 
Web: www.uni-heidelberg.de