Drei Kinder tänzeln und balancieren über einen Baumstamm im Wald.

Wir stiften starke Gemeinschaft
indem wir Mädchen und Jungen für den Naturschutz sensibilisieren

Bereich
Gesellschaft&Kultur
Thema
Nachhaltigkeit/Umwelt/Energie
Typ
Programm
Zielgruppe
Kinder, Erzieher:innen

Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft

Das Programm fördert das Umweltbewusstsein von Kindern und sensibilisiert sie für den Naturschutz. Nachhaltigkeit lernen richtet sich an Mädchen und Jungen im Kindergarten- und Grundschulalter. 

Darum geht es

Für die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft ist es wichtig, dass bereits die Kleinsten in den Prozess eingebunden werden. Die Projekte von Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft fördern daher aktiv die Beschäftigung mit Naturschutz und Biodiversität und stoßen Veränderungen hin zu einer nachhaltigen Entwicklung an.

Für Kinder ab 3 Jahre

Alle Träger von Kindergärten und Kindertageseinrichtungen, gemeinnützige oder öffentlich-rechtliche Einrichtungen, Körperschaften, Verbände und Organisationen mit Sitz in Baden-Württemberg können Anträge mit ihren Projektideen einreichen, sobald das Programm ausgeschrieben wird. Die Laufzeit der Projekte kann bis zu drei Jahre betragen.

Birgit Pfitzenmaier: Abteilungsleiterin Gesellschaft & Kultur

Birgit Pfitzenmaier
Abteilungsleiterin Gesellschaft & Kultur, Stiftung Kinderland, Prokuristin
Stv. Geschäftsführerin im Projektbereich
Tel +49 (0) 711 248 476-18
pfitzenmaier@bwstiftung.de

Christiane Brenner
Referentin Gesellschaft & Kultur
Tel +49 (0) 711 248 476-42
brenner@bwstiftung.de

Unsere Publikationen