Viele bunte Kugeln, in deren Mitte das Logo VERÄNDERN steht.

Seit über 20 Jahren
Wir stiften Zukunft

Mehr zur Stiftung

Die Baden-Württemberg Stiftung stiftet seit 20 Jahren Zukunft und ist seit ihrer Gründung immer in Bewegung. Für uns stehen die Menschen und das Zusammenleben in Baden-Württemberg im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir gestalten mit innovativen Impulsen das Land in den Bereichen Bildung, Forschung, Gesellschaft und Kultur.

Unsere Mission: Wir gestalten Veränderung in Baden-Württemberg

Mehr über uns

Wir stiften innovative Forschung

Wir stiften bessere Bildung

Wir stiften eine starke Gemeinschaft

    Alle Programme

    Jetzt Förderanträge stellen
    Zu unserem Antragsportal

    Unsere Ausschreibungen

    Lesescouts

    Bereich
    Bildung
    Thema
    Schule
    Zielgruppe
    Schüler:innen, Lehrkräfte

    Kurzbeschreibung
    Eine Anmeldung zum Lesescout ist ganzjährig über die Stiftung Lesen möglich.

    Kinder & Kultur

    Bereich
    Stiftung Kinderland
    Thema
    Kultur
    Zielgruppe
    Kinder, Kulturschaffende, Vereine, Kommunen

    Kurzbeschreibung
    Zweimal im Jahr findet die Fortbildung zur/zum Koordinatorin/Koordinator Kinder & Kultur in Stuttgart statt. Für die Zertifizierung sind die jeweils zweitägigen Basismodule zu absolvieren. Die eintägigen Module bieten ergänzend eine Vertiefung des Wissens. Die Fortbildung wird koordiniert von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg. Bei Fragen zur Fortbildung und für den Teilnahmeantrag wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Alina Happ. Ausschließlich zertifizierte Koordinatorinnen und Koordinatoren Kinder & Kultur können fortlaufend für die Durchführung von Kinder-Kultur-Projekten für 6-bis-10-Jährige Mittel aus dem durch die Stiftung Kinderland und das Deutsche Kinderhilfswerk bereitgestellten Förderfonds beantragen. Für die aktuelle Ausschreibungsrunde sind bereits alle Plätze gebucht. Eine Bewerbung für die Fortbildung ist fortlaufend möglich. Sie erhalten innerhalb von drei Wochen eine Rückmeldung zu Ihrer Teilnahmeanfrage. Die Fortbildung wird koordiniert von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg. Bei Fragen zur Fortbildung und für den Teilnahmeantrag wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Alina Happ.

    Faire Chancen in der Ausbildung

    Bereich
    Bildung
    Thema
    Schule
    Zielgruppe
    Schüler:innen, Auszubildende, Lehrkräfte

    Kurzbeschreibung
    Ziel des Programms ist es, Schülerinnen und Schülern der 1BFS, die einen gesonderten Förderbedarf aufweisen, der nicht im Rahmen des regulären Besuchs der 1BFS aufgefangen werden kann, ein Unterstützungsangebot zu machen, das auf einen erfolgreichen Abschluss der Berufsfachschule hinwirkt und zu einem gelingenden Übergang in das zweite Ausbildungsjahr beiträgt. Anfragen können jederzeit gestellt werden an: info.reutlingen@daa.de oder unter der 07121-9648110. Mehr Informationen gibt es im Flyer und auf der Website der DAA.

    Life Science Engineering

    Kurzbeschreibung
    Ziel des Programms Life Science Engineering ist die Erforschung von innovativen Zukunftstechnologien im Bereich der Regenerativen Medizin und des Tissue Engineerings. Finanziert werden international konkurrenzfähige, exzellente Projekte. Ihre Forschungsergebnisse sollen perspektivisch in Anwendungen münden, die einen Beitrag für bessere personalisierte Therapien im Gesundheitswesen leisten. Zudem soll die interdisziplinäre Vernetzung von Forschungsgruppen in Baden-Württemberg gestärkt und ihre Wettbewerbsfähigkeit und Sichtbarkeit auf nationaler und internationaler Ebene auf dem Gebiet der Regenerativen Medizin erhöht werden.

    Baden-Württemberg-STIPENDIUM

    Bereich
    Bildung
    Thema
    Hochschule, Internationales
    Zielgruppe
    Studierende, Berufstätige, Verwaltungseinrichtungen

    Kurzbeschreibung
    Die verschiedenen Ausschreibungen und Bewerbungsphasen finden Sie auf der Website des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs.

    Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

    Bereich
    Stiftung Kinderland
    Thema
    Kultur, MINT-Nachwuchsförderung
    Zielgruppe
    Jugendliche, Schüler:innen, Lehrkräfte

    Kurzbeschreibung
    Nutzen Sie das Formular, um Schüler:innen für die Kulturakademie 2024 vorzuschlagen. Die Nominierung muss zwingend über die Schule erfolgen. Pro Schule kann nur ein Formular berücksichtigt werden. Jede Schule kann maximal 16 junge Talente nominieren. Pro Klassenstufengruppe (6 bis 8 bzw. 9 bis 11) können maximal 8 junge Talente nominiert werden, pro Kultursparte können max. 2 junge Talente nominiert werden. Die Schüler:innen müssen zum Zeitpunkt der Nominierung die Klassenstufen sechs bis acht bzw. neun bis elf besuchen. Ende des Nominierungszeitraums ist der 15. März 2024. Nach dem Nominierungszeitraum (Ende März 2024) erhalten Sie die Informationen zum weiteren Verfahren und die Aufgaben für die Talentprobe mit der Bitte, diese an die vorgeschlagenen Schülerinnen und Schüler weiterzugeben. Die Schülerinnen und Schüler können dann gemeinsam mit ihren Eltern entscheiden, ob sie sich mit einer Talentprobe für die Kulturakademie bewerben möchten. Das Ergebnis des Auswahlverfahren steht Ende Juni 2024 fest. Alle Bewerber:innen werden unaufgefordert über das Ergebnis informiert. Pro Bereich werden 20 Schüler:innen für die Teilnahme an der Kulturakademie 2024 ausgewählt. Sie können an beiden Kreativwochen (in der letzten Sommerferienwoche und in den Faschingsferien) der Kulturakademie teilnehmen. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei. Die Fahrtkosten zum Veranstaltungsort müssen von den Teilnehmer:innen aber selbst getragen werden.

    Gartenland in Kinderhand

    Bereich
    Stiftung Kinderland
    Thema
    Gesundheit, Nachhaltigkeit/Umwelt/Energie
    Zielgruppe
    Kinder, Erzieher:innen

    Kurzbeschreibung
    Eine Bewerbung für das Programm Gartenland in Kinderhand ist fortlaufend möglich. Den Projektantrag zu Gartenland in Kinderhand finden Sie hier:

    Perspektive Donau

    Bereich
    Bildung
    Thema
    Internationales, Kultur
    Zielgruppe
    Bürger:innen

    Kurzbeschreibung
    Anträge der Komponente A und Anträge mit Ukraine-Bezug werden laufend entgegengenommen. Fristen für die Anträge der Komponente B: 31.03.2024 und 31.10.2024. Bei Fragen zur Antragsstellung wenden Sie sich gerne jederzeit an die jeweiligen Ansprechpersonen!

    Alle anzeigen

    Anträge einfach
    online einreichen