Zu sehen sind vier Frauen, die konzentriert an einem Laptop arbeiten.

Wir stiften innovative Forschung
indem wir Forschung weiblicher machen

Bereich
Forschung
Thema
Hochschule, Wissenschaft
Typ
Veranstaltung
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Empowerment-Tag - Darum geht es

In Baden-Württemberg ist rund die Hälfte aller Studierenden weiblich, doch nur wenige Professuren und Führungspositionen in der Wirtschaft sind von Frauen besetzt. Um dieses Geschlechtergefälle sichtbarer zu machen und Frauen aus den Wissenschaften zu motivieren, ihre Karriereplanung aktiv in die Hand zu nehmen, veranstaltet die Stiftung einmal im Jahr den Empowerment-Tag.

Der Empowerment-Tag 2022 fand am 11. Mai digital statt.

Dr. Angela Kalous: Leiterin Forschung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Dr. Angela Kalous
Abteilungsleiterin Forschung, Prokuristin
Tel +49 (0) 711 248 476-15
kalous@bwstiftung.de

Franziska Klaeger
Referentin Forschung
Tel +49 (0) 711 248 476-47
klaeger@bwstiftung.de

Nach dem Event

Alle Teilnehmer:innen der letzten beiden Veranstaltungen können mit diesem QR-Code der exklusiven LinkedIn-Gruppe beitreten.

QR-Code Empowerment-Tag=

Tijen Onaran spricht mit Frau Prof. Dr. Eva Martha Eckkrammer über die (weibliche) Zukunft der Wissenschaft :
Empowerment-Tag 2021: Eröffnungstalk

Tijen Onaran (Gründerin, Autorin und Investorin) diskutiert mit Rüdiger Maas (Psychologe und Generationenforscher), Dr. Simone Burel (CEO und Fachbuchautorin) und Julia Kovar-Mühlhausen (Leiterin der Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg) über Einflüsse auf den persönlichen Erfolg. :
Empowerment-Tag 2021: Paneldiskussion

:
Der Empowerment-Tag für Wissenschaftlerinnen

:
Empowerment-Tag 2020: Paneldiskussion

:
Empowerment-Tag 2020: Eröffnungstalk