Adobe Stock Photo

Europa vor Ort
Dein Ort in Europa

Darum geht es

Freie Wahlen sind der Grundstein der Demokratie. Wählen zu gehen bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und die eigene Lebenswelt mitzugestalten. Das fängt in der Kommune an und gestaltet sich bis auf die EU-Ebene.

Im Jahr 2024 haben die Bürger:innen Baden-Württembergs am 9. Juni gleich dreimal die Möglichkeit, ihre Lebenswelt mitzugestalten und ihren Beitrag zur politischen Willensbildung in der Gesellschaft zu leisten: auf kommunaler Ebene, auf Landkreisebene sowie auf der europäischen Ebene. Neu im Jahr 2024 ist, dass in Deutschland erstmals Bürger:innen ab 16 Jahren an der Europawahl teilnehmen dürfen. Baden-Württemberg ist außerdem das erste Bundesland, in dem bei der nächsten Kommunalwahl 16-Jährige auch für den Gemeinderat kandidieren können.

Wahlbeteiligung für junge Menschen

Mit maßgeschneiderten Angeboten werden Erstwähler:innen sowie Schülerinnen und Schüler ab 15/16 Jahren über die Bedeutung der Wahlen informiert und ihre Beteiligung gefördert. Insbesondere sollen diese Zielgruppen ihr Mitspracherecht kennenlernen und erfahren, wie sie über die Teilnahme an Wahlen Entscheidungen in der EU und in den Kommunen beeinflussen können. Mit gezielten Maßnahmen werden sowohl die Europäische Union als auch die eigene Kommune greifbar gemacht. Dies soll auch in internationalen Gesprächsrunden und Online-Formaten vermittelt werden.

Durchgeführt werden die Angebote durch das Europa Zentrum Baden-Württemberg – Institut und Akademie für Europafragen und die Initiative Erste Wahl BW unter Trägerschaft des Instituts für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart.

 

Digitale Workshops für Schule und Jugendarbeit

Bis zum 9. Juni 2024 bieten wir 20 virtuelle Workhsops zu Europa und zur Europawahl mit Jugendlichen aus z.B. Partnerstädten oder Schulpartnerschaften.

Terminabstimmung und Buchung ab sofort bei Nils Bunjes vom Europazentrum: Nils.Bunjes@Europa-Zentrum.de und Udo Wenzl vom Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart: udo.wenzl@erste-wahl-bw.de

Mehr Informationen
Europawahl 2024

Mehr Informationen
Kommunalwahl 2024

Weitere Partner:

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Staatsministerium Baden-Württemberg

Europe Direct Zentren in Baden-Württemberg

Nils Bunjes

Europa Zentrum Baden-Württemberg – Institut und Akademie für Europafragen
Tel 01744293774
nils.bunjes@europa-zentrum.de

Udo Wenzl

Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart
Tel 076812099645
udo.wenzl@erste-wahl-bw.de

Agnes Sebestyén, Referentin Bildung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Dr. Ágnes Sebestyén
Referentin Bildung
Tel +49 (0) 711 248 476-49
sebestyen@bwstiftung.de

Annika Hagelstein
Referentin Bildung
Tel +49 (0) 711 248 476-23
hagelstein@bwstiftung.de

Anna-Lena Quignon
Referentin Bildung
Tel +49 (0) 711 248 476-31
quignon@bwstiftung.de