Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

     

Das vom Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft konzipierte Diversity-Audit "Vielfalt gestalten" will Hochschulen dazu ermutigen, die mit einer diversen Studierendenpopulation verbundenen Herausforderungen anzunehmen. Es sollen Wege aufgezeigt werden, wie im Einklang mit dem jeweiligen Hochschulprofil eine spezifische Diversitätsstrategie entwickelt und umgesetzt werden kann.

Um die Chancengleichheit in der Hochschulbildung zu erhöhen und zu erreichen, dass Hochschulzugang und Studienerfolg nicht von der kulturellen oder sozialen Herkunft der Studierenden, ihrem Bildungs- und Erfahrungshintergrund oder ihren Lebensumständen abhängen, sondern von ihrer individuellen Leistungsbereitschaft und -fähigkeit, müssen Hochschulen der Diversität ihrer Studierenden bei der Gestaltung von Lehre und Studium, Beratung und Betreuung Rechnung tragen.

„Vielfalt gestalten“ begleitet und berät die Hochschulen dabei, Strukturen, Angebote, Instrumente und Maßnahmen für diverse Studierendengruppen zu konzipieren, diese Gruppen in den Hochschulalltag zu inkludieren und zum Studienerfolg zu führen.

Das Audit verschränkt Elemente der Organisationsentwicklung mit kollegialer Beratung und externer Begleitung. Moderierte Reflexionen und Gespräche mit allen Beteiligten und potenziellen Anspruchsgruppen (Hochschulleitung, Studierende, Beschäftigte) begleiten und fördern den Prozess innerhalb der Hochschule.

Die Baden-Württemberg Stiftung gewährt baden-württembergischen Hochschulen einen Förderzuschuss in Höhe von 15.000 Euro an den Auditierungskosten.

Weitere Informationen zum Diversity Audit finden Sie auf der Homepage des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und in der DUZ Spezial-Beilage "Vielfalt gestalten".

Am Auditierungsprozess nehmen derzeit drei Hochschulen aus Baden-Württemberg teil:

 

Die Universität Tübingen und die Hochschule Heilbronn haben im Rahmen des „Diversity Audits“ des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft und mit Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung in den letzten zwei Jahren eine für sie passende Diversitätsstrategie entwickelt. Am 13. Februar 2017 erhielten sie dafür die Zertifizierungsurkunde in feierlichem Rahmen in Berlin.

 

Die Hochschule Reutlingen und die Evangelische Hochschule Ludwigsburg sind bereits auditiert.

Bewerbungsmodalitäten

In jedem Jahr kann für acht bis maximal zehn Hochschulen das Auditierungsverfahren eröffnet werden. Das Audit startet jeweils am 1. September eines Jahres.

Interessierte Hochschulen können sich jeweils bis zum 15. Juni eines Jahres um die Teilnahme am Diversitiy-Audit „Vielfalt gestalten“ mit einer Interessensbekundung (ca. drei bis maximal fünf Seiten) formlos bewerben. Die geforderten Angaben entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Bitte fügen Sie der Interessensbekundung das beigefügte Deckblatt bei und senden alle Unterlagen in dreifacher Ausfertigung (lose Blätter; nicht geheftet, geklammert oder gebunden!) und elektronisch an


Bettina Jorzik
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Barkhovenallee 1
45239 Essen
bettina.jorzik@stifterverband.de
Tel.: 0201/8401-103

„Vielfalt gestalten. Kernelemente eines Diversity-Audits für Hochschulen“ (Positionen-Heft des Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Hrsg. v. Daniela De Ridder und Bettina Jorzik. Edition Stifterverband, Essen 2012).

"Diversity Audit des Stifterverbandes - Der Kulturwandel hat begonnen" (Beilage zur duz (Deutsche Universitätszeitung, 29. Januar 2016))