Ein Mädchen mit einer VR-Brille

Suchen & Finden
Unsere Programme von A – Z

19 Ergebnisse gefunden
Sortierung nach: Alphabetisch (absteigend)

Wirkstoffforschung

Forschung · Medizin, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Wirkstoffforschung

Bereich
Forschung
Thema
Medizin, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Das Programm Wirkstoffforschung fördert das Zusammenspiel von Grundlagenforschung sowie pharmazeutischer und klinischer Forschung. Auf diese Weise sollen neue Wirkstoffe und damit neue therapeutische Ansätze zur Behandlung von Krankheiten entstehen.

Ziel
Ziel des Programms ist die Entwicklung von Wirkstoffen gegen Volkskrankheiten wie Demenz, Diabetes, Krebs oder chronische Entzündungen; aber auch gegen seltene Erkrankungen und Infektionskrankheiten durch multiresistente Keime. In Bereichen mit hohem medizinischem Bedarf und nicht ausreichenden Marktanreizen besteht ein besonderer Auftrag an die Forschung und die Forschungsfinanzierung, der hier adressiert wird. Darüber hinaus fördert das Programm die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Land sowie die nationale und internationale Vernetzung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Verantwortliche Künstliche Intelligenz

Forschung · Technologie, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Verantwortliche Künstliche Intelligenz

Bereich
Forschung
Thema
Technologie, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Die Projekte sollen zeigen, wie eine verantwortungsvolle und gemeinwohlorientierte Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) gestaltet werden kann.

Ziel
Das Programm richtet sich insbesondere an die Sozial- und Geisteswissenschaften. Es sollen in enger Zusammenarbeit mit den Technikwissenschaften konkrete Lösungswege für einen sozialverträglichen Einsatz von KI-Technologien erforscht und entwickelt werden.

Quantentechnologie

Forschung · Technologie, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Quantentechnologie

Bereich
Forschung
Thema
Technologie, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Das Programm Quantentechnologie widmet sich diesem jungen Forschungsfeld der Physik. Die Natur kennt nicht nur die Zustände 0 und 1 der Digitaltechnik; sie besteht vielmehr aus Quanten und bedingt damit eine deutlich höhere Zahl möglicher Zustände. Damit verbunden ist ein  Leistungsvorteil bei deren technischer Nutzung.

Ziel
Der Fokus in der Erforschung und Entwicklung von Quantensystemen liegt vor allem auf präzisen Mess- und Bildgebungsverfahren sowie schnellerer und sichererer Datenkommunikation mit deutlich erhöhter Leistung. Das Forschungsprogramm Quantentechnologie fördert diesen Mehrwert für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Optische 3D Sensorsysteme für mobile Anwendungen

Forschung · Technologie, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Optische 3D Sensorsysteme für mobile Anwendungen

Bereich
Forschung
Thema
Technologie, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Bei mobilen Systemen wie autonom fahrenden Autos und autark arbeitenden Service-Robotern steigt der Automatisierungsgrad kontinuierlich. Dafür sind leistungsstarke optische Sensoren zur Bilderfassung, Orientierung, Navigation sowie zur Überwachung und Interaktion notwendig.

Ziel
Das Programm Optische 3D-Sensorsysteme für mobile Anwendungen fördert innovative Forschung im Bereich der optischen Sensorik, um den Standort Baden-Württemberg für die Mobilität von morgen weiter zu stärken. Optische Sensoren sind dabei eine Schlüsseltechnologie. Die zukünftigen Generationen von Sensoren müssen in der Lage sein, komplexe dreidimensionale Geometrien und dynamische Szenarien unter wechselnden Umgebungsbedingungen zu erfassen und die Messdaten in Echtzeit zu verarbeiten. Vielfach genügen die derzeit verfügbaren optischen Sensoren noch nicht den Anforderungen hinsichtlich Auflösung, Echtzeitfähigkeit und Reichweite sowie Zuverlässigkeit, Robustheit und Kompaktheit.

Mikrosystemtechnik für in vitro Testsysteme

Forschung · Medizin, Technologie, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Mikrosystemtechnik für in vitro Testsysteme

Bereich
Forschung
Thema
Medizin, Technologie, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Medizinische Experimente außerhalb lebender Organismen sind auf dem Vormarsch. Die Organ-Chip-Technologie etwa verringert nicht nur Risiken für Patienten, sondern auch die Anzahl von Tierversuchen. Das Programm trägt dazu bei, die Forschung in diesem Bereich weiterzubringen und zu stärken.

Ziel
Mit dem Programm Mikrosystemtechnik für in vitro Testsysteme­ stärkt die Baden-Württemberg Stiftung die führende Position des Landes in der Mikrosystemtechnik und der Gesundheitswirtschaft. In der In-vitro-Diagnostik konnten in den vergangenen Jahren sogenannte Lab-on-a-Chip-Systeme etabliert werden, die im Vergleich zu konventionellen Verfahren bei geringerem Probenmaterial- und Chemikalienverbrauch schnellere Analyseergebnisse liefern. Einen neuen Ansatz bietet dabei die Organ-Chip-Technologie, mit der Substanzen unter körperähnlichen Bedingungen bereits in der präklinischen Phase – also vor der Erprobung am Menschen – getestet werden. ­­

Mikrobiom

Forschung · Medizin, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Mikrobiom

Bereich
Forschung
Thema
Medizin, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Als Mikrobiom bezeichnet man die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die ein vielzelliges Lebewesen (u.a. Menschen, Tiere und Pflanzen) natürlicherweise besiedeln. Das Programm Mikrobiom soll dazu beitragen, die Wirt-Mikrobiom-Wechselwirkungen weiter zu entschlüsseln und Möglichkeiten der Nutzung daraus abzuleiten.

Ziel
Die Erforschung des Mikrobioms ist sehr komplex und erfordert die Einbindung verschiedener Fachdisziplinen. Durch den Einsatz moderner molekular-, zellbiologischer und bioinformatischer Methoden sollen interdisziplinäre Projekte umgesetzt werden, die die Vernetzung der Forschungsgruppen in Baden-Württemberg stärken und einen nachhaltigen Beitrag zur Erforschung des Mikrobioms leisten.

Methoden in den Lebenswissenschaften

Forschung · Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Methoden in den Lebenswissenschaften

Bereich
Forschung
Thema
Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Das Programm Methoden in den Lebenswissenschaften widmet sich der Erforschung, Weiterentwicklung und Verbesserung interdisziplinärer Methoden in den Bereichen Einzelzellanalyse und hochauflösender Mikroskopie.  

Ziel
Ziel des Forschungsprogramms Methoden in den Lebenswissenschaften ist die Erforschung und Entwicklung interdisziplinärer Methoden und deren Optimierung in den Bereichen Einzelzellanalyse und hochauflösender Mikroskopie. Darüber hinaus will das Programm Forschungsgruppen aus Baden-Württemberg stärker interdisziplinär vernetzen. Neue Forschungsmethoden wirken oft über ihre ursprünglichen Fragestellungen hinaus und bereichern auch andere Forschungsgebiete. Methodische Entwicklungen profitieren deshalb von einem breiten Austausch verschiedener Fachdisziplinen.

Klimaanpassung

Forschung · Nachhaltigkeit/Umwelt/Energie, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Klimaanpassung

Bereich
Forschung
Thema
Nachhaltigkeit/Umwelt/Energie, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
In diesem Programm sollen Technologien zur Klimaanpassung entwickelt, als Prototypen getestet und auf Nutzbarkeit evaluiert werden. Dabei stehen eine interdisziplinäre Herangehensweise und die enge Zusammenarbeit mit Nutzerinnen und Nutzern technischer Lösungen im Mittelpunkt.

Ziel
Ziel des Programms ist es, Forschungsansätzen zur Klimaanpassung zu entwickeln, in denen insbesondere Einzelpersonen als Zielgruppe technischer und digitaler Lösungsansätze bedacht und in die Entwicklung eingebunden werden. Mithilfe von innovativen Technologien und digitalen Werkzeugen sollen neue Lösungen für die Klimaanpassung erarbeitet und die Voraussetzungen für eine breite Anwendung in der Praxis geschaffen werden.

Internationale Spitzenforschung

Forschung · Internationales, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

Internationale Spitzenforschung

Bereich
Forschung
Thema
Internationales, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
Mit dem Programm fördert die Baden-Württemberg Stiftung gezielt die Kooperation zwischen im Land ansässigen Forschergruppen und internationalen, herausragenden Spitzenwissenschaftler:innen.

Ziel
Es werden international sichtbare und konkurrenzfähige Forschungsprojekte ermöglicht, die für die Reputation und Profilbildung der Forschungseinrichtungen von großer Bedeutung sind. Über internationale Kooperationen entsteht Wissenszuwachs, der Entwicklungen im Land zugute kommt.

High Performance Computing II

Forschung · Technologie, Wissenschaft · Programm · Wissenschaftler:innen

High Performance Computing II

Bereich
Forschung
Thema
Technologie, Wissenschaft
Typ
Programm
Zielgruppe
Wissenschaftler:innen

Kurzbeschreibung
High Performance Computing (HPC) bezeichnet alle Rechenarbeiten, die eine hohe Rechenleistung oder Speicherkapazität benötigen. HPC spielt bei Anwendungen, etwa Simulationsverfahren, in den Bereichen Gesundheit, Energie und Umwelt sowie Mobilität eine zentrale Rolle.

Ziel
Das Forschungsprogramm High Performance Computing II soll die gute wirtschaftliche Wettbewerbsposition und wissenschaftliche Infrastruktur Baden-Württembergs beim Hoch- und Höchstleistungsrechnen (HPC) weiter verbessern. Moderne Grundlagenforschung etwa in der Energie- und Klimaforschung oder in den Material- und Lebenswissenschaften sind ohne Simulationsverfahren auf Hoch- und Höchstleistungsrechnern undenkbar. HPC ist auch Grundlage für viele innovative Produkte der deutschen Wirtschaft. Ob elektronische Geräte, Autos, Flugzeuge, Medikamente oder neuartige Operationsverfahren: Sie alle basieren auf Erkenntnissen, die durch Simulationen auf Hoch- und Höchstleistungsrechnern gewonnen werden.