Faszination Wasser
Perspektiven-Event November 2023

Faszination Wasser - Über den klugen Umgang mit einer kostbaren Ressource

Wasser ist eine besondere chemische Verbindung, die alles Leben auf dem blauen Planeten ermöglicht. Wasser ist Energiequelle, Transportweg und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. In vielen Weltregionen ist Wasser jedoch auch ein umkämpftes Gut und Wassermangel die Ursache erbitterter Konflikte. Selbst im wasserreichen Baden-Württemberg wird durch den Klimawandel das Trinkwasser bereits mancherorts knapp. Wie können wir unter diesen Vorzeichen verantwortungsvoller mit der Ressource Wasser umgehen? Wie sparen wir sinnvoll Wasser und verringern Verschmutzung? Welche technischen Möglichkeiten gibt es dabei und welche politischen Strategien wären hilfreich?

Diese und weitere Fragen diskutierten am 9. November 2023 Prof. Dr. Ulrike Gayh, Leiterin des Studiengangs Water Technology an der SRH Hochschule Heidelberg, Jürgen Rahmig, Autor und ehemaliger Redakteur beim Reutlinger General-Anzeiger und Julia Ochs, Fotografin und Meeresschützerin.

Moderation: Thomas Reutter (SWR)

Perspektiven-Event. Thema „Perspektiven-Event Wasser 2023 - BW Stiftung

UNSERE GÄSTE

 

Julia Ochs ist Fotografin und Meeresschützerin. Mit ihrer Arbeit möchte sie den Sehnsuchtsort Meer zu den Menschen bringen - und damit gleichzeitig auf die Fragilität des Ökosystems Ozean hinweisen. Sie begleitet Forschungsprojekte, schwimmt mit Orcas und stellt ihre Ocean Gallery aktuell in Stuttgart aus. 

Perspektiven-Event. Thema „Perspektiven-Event Wasser 2023 - BW Stiftung

Der Autor Jürgen Rahmig war als Journalist für den Reutlinger Generalanzeiger tätig. Das Thema Wasser interessiert ihn vor allem im Zusammenhang mit politischen Konflikten. Denn wo Krieg geführt wird, geht es auch immer um den Zugang zu sauberem Trinkwasser. 

Perspektiven-Event. Thema „Perspektiven-Event Wasser 2023 - BW Stiftung

Prof. Dr. Ulrike Gayh ist Begründerin des Studiengangs Water Technology. Für internationale und interdisziplinäre Forschungsprojekte reist sie um die Welt und unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei, vor Ort neue Technologien für sauberes und leicht zugängliches Trinkwasser zu entwickeln. Das Bewusstsein für die kostbare Ressource Wasser möchte sie aber auch schon bei den Kleinsten begründen: Mit dem Programm Wasserhelden untersuchen Kinder spielerisch das Leben im Wasser. 

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion wurden die Gespräche bei Häppchen und Drinks in entspannter Atmosphäre weitergeführt. Es war ein schöner Abend mit interessanten Diskussionen, tollen Gästen und einem interessierten Publikum.

Eindrücke der Veranstaltung

Unser Magazin im Abo