Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

    Das Präventionsprogramm für gesunde Ernährung und Bewegung in Kindergarten und Grundschule.

In unserer schnelllebigen und modernen Welt wird es immer schwieriger, die gesunde Entwicklung der Kinder durch genügend Bewegung, ausgewogene Ernährung und sinnvolle Freizeitgestaltung zu fördern. Im Förderprogramm Komm mit in das gesunde Boot der Baden-Württemberg Stiftung werden Kinder daher auf spielerische Art an gesunde Ernährung herangeführt und die Freude an Bewegung geweckt.

Das Programm Komm mit in das gesunde Boot verfolgt Ziele und Inhalte des Bildungsplans für die Grundschule und des Orientierungsplans für den Kindergarten. Im Mittelpunkt stehen dabei jene Themen, in denen Kinder Kompetenzen erwerben:

  • sich ausreichend zu bewegen
  • ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und
  • sich gesund zu ernähren

Kompetenz in diesen Verhaltensweisen führt zu einer gesteigerten Lebensqualität im körperlichen, aber auch im geistigen und emotionalen Bereich. Neben dem Erwerb von Wissen, wie körperliche, geistige und emotionale "Fitness" erreicht werden kann, steht das Vermitteln von Handlungsalternativen im Vordergrund.

Mit dem Programm Komm mit in das gesunde Boot hat die Baden-Württemberg Stiftung eine bundesweit einzigartige Initiative gestartet, die modellhaft gesundheitsfördernde Maßnahmen im Kindergarten und in der Grundschule verzahnt. Durch die wissenschaftlich fundierten Interventionen in den Lebenswelten der Kinder wird es möglich, nahezu alle Kinder, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, zu erreichen und eine positive Veränderung des Gesundheitsverhaltens bereits in jungen Jahren zu festigen.

Mitmachen können Schulen und Kindergärten aus ganz Baden-Württemberg. Dafür können sich interessierte Lehrkräfte für das Programm in der Grundschule und Erziehungskräfte für das Programm im Kindergarten hier online anmelden oder bei Fragen können Sie uns eine Email schreiben.

Ziel des Gesunden Bootes ist es, ein Unterstützungsangebot mit regionalen Weiterbildungsmöglichkeiten für Erziehungs- und Lehrkräfte zum Themenkomplex „Bewegung, Ernährung und Freizeitgestaltung“ aufzubereiten, damit die Inhalte direkt durch die ausgebildeten Erziehungs- und Lehrkräfte im Kindergarten- und Schulalltag integriert und nachhaltig verankert werden können.

Das Programm bietet praxiserprobte Materialien, die direkt im Kindergartenalltag und Unterricht eingesetzt werden können. Diese wurden in einem pädagogischen Beirat, dem erfahrene Grundschullehrerinnen und -lehrer, sowie Erzieherinnen und Erzieher beisitzen, entwickelt.

Kinder benötigen ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung für ihre gesunde Entwicklung und das bereits in jungen Jahren. Genau aus diesem Grund hat die Baden-Württemberg Stiftung das Gesundheitsförderprogramm Komm mit in das gesunde Boot – Kindergarten ins Leben gerufen.

Aktuell gibt es eine Vielzahl an Gesundheitsförderprojekten für soziale Institutionen wie Kindertageseinrichtungen und Kindergärten. Das Ziel des neuen Konzepts Komm mit in das gesunde Boot ist daher, ein innovatives Unterstützungsangebot mit Weiterbildungsmöglichkeiten für Sie als Betreuungskräfte im Elementarbereich zu gesundheitsförderlichen Themen anzubieten, um die Gesundheit und Entwicklung unserer Kinder nachhaltig zu fördern.

Hierzu wurde ein regionales Fortbildungsangebot direkt für Erzieherinnen und Erzieher erarbeitet und aufgebaut, damit Sie die gesundheitsförderlichen Inhalte des Gesunden Boots direkt in Ihren Einrichtungen umsetzen können. Somit können auch die individuellen Gegebenheiten der Kindertageseinrichtungen berücksichtigt werden. Sie als Erziehungskraft können mithilfe dieser Voraussetzungen in Ihrer Einrichtung die vorhandenen Ressourcen optimal nutzen, sowie evtl. vorhandene Probleme bzw. Barrieren spezifisch berücksichtigen. Organisatorisch problematische Absprachen zwischen dem Kindergarten und externem Fachpersonal, wie es im Vorgängermodell üblich war, sind nicht mehr nötig.

 

Das Programm Komm mit in das gesunde Boot – Grundschule hat es sich zum Ziel gemacht das erfolgreiche Programm URMEL-ICE flächendeckend für ganz Baden-Württemberg und alle Jahrgangsstufen der Grundschule auszuweiten.
Das Programm Komm mit in das gesunde Boot ist  eine kombinierte verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahme und hat die drei folgenden Schwerpunkte:

1.) Förderung körperlicher Aktivität
2.) Minimierung zuckerhaltiger Getränke
3.) Reduktion des Konsums von Bildschirmmedien

Insgesamt verfolgt das Programm Ziele und Inhalte des Bildungsplans für die Grundschule zur Gesundheitsförderung. Diese Inhalte sollen durch das Programm Komm mit in das gesunde Boot – Grundschule intensiviert umgesetzt werden, so dass es auf Ebene des einzelnen Kindes zu einer Verbesserung der Lebensqualität kommen kann, welche mit physischer, psychischer und emotionaler Gesundheit verbunden ist.

 

Weitere Informationen zum Programm, den Materialien und Veranstaltungen erhalten Sie auf der Website vom Gesunden Boot und in unseren Programmflyern zum Kindergarten- und Grundschulprogramm:

Pressemappe zum Programm

"Komm mit in das gesunde Boot"

Komm mit in das gesunde Boot ist das größte Gesundheitsförderungsprogramm in Schulen in ganz Europa