Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann weiht neues Angebot zur Sicherung des MINT-Fachkräftenachwuchses ein.

Fehlende Fachkräfte und Absolventen in den naturwissenschaftlich-technischen Disziplinen sind für den Hightech-Standort Baden-Württemberg eine große Herausforderung. Mit COACHING4FUTURE tritt die Baden-Württemberg Stiftung diesem Problem aktiv entgegen. Das Programm informiert Schülerinnen und Schüler in der Berufswahlphase über die Zukunftschancen und beruflichen Möglichkeiten im sogenannten MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und will sie nachhaltig für eine Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich motivieren.

Coaching-Teams, bestehend aus je zwei MINT-Jungakademikern, besuchen weiterführende Schulen in Baden-Württemberg ab Klasse 8 und zeigen mit multimedialen Präsentationen sowie  innovativen und zukunftsweisenden Exponaten Anwendungsfelder und Berufsperspektiven naturwissenschaftlich-technischer Ausbildungsberufe und Studiengänge auf. Das Netzwerkportal www.coaching4future.de bietet weiterführende Informationen über die in Baden-Württemberg angebotenen Studienfächer und Ausbildungsberufe und praxisnahe Orientierungshilfen von Hochschulen und Unternehmen. Wer noch unentschieden ist, kann mit dem Karrierenavigator einen Online-Interessentest machen und erhält erste Anhaltspunkte für die richtige Studien- und Berufswahl. Für Unternehmen, Hochschulen und Berufskollegs bietet das Netzwerkportal die Möglichkeit, sich mit ihrem Profil vorzustellen, Ausbildungs- und Studienangebote zu präsentieren und Nachwuchs zu rekrutieren.

Seit 2012 kooperiert die Baden-Württemberg Stiftung in COACHING4FUTURE außerdem mit der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Auf Anfrage können zu den Informationsveranstaltungen der Coaching-Teams jetzt auch die zuständigen Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit eingeladen werden.

Im Rahmen von COACHING4FUTURE bündeln die Baden-Württemberg Stiftung, SÜDWESTMETALL und die Bundesagentur für Arbeit ihre Aktivitäten bei der Nachwuchsförderung in einer neuen, einmaligen Initiative: DISCOVER INDUSTRY – CHANCEN | BERUFE |ZUKUNFT lädt Schülerinnen und Schüler zu einer Entdeckungsreise in den industriellen Produktentstehungsprozess ein.

Denken und handeln wie Ingenieure

Wie entsteht aus einer Produktidee ein Prototyp und anschließend ein Serienprodukt? Wie sieht die „Smart Factory“ von morgen aus? Was sind die Aufgaben von Ingenieurinnen und Ingenieuren dabei? Und wie viel Mathematik und Physik stecken drin? An verschiedenen Arbeitsstationen und Exponatwänden können die Jugendlichen in der rund 100 Quadratmeter großen Industriewelt im Roadshowmobil in Kleingruppen bei verschiedenen Arbeitsaufgaben selbst Hand anlegen. Vertiefende Workshops im Obergeschoss des Trucks ergänzen das Angebot.

Mehr dazu finden Sie in unserem Informationsflyer

Am 29. April 2015 ist das Mobil offiziell von Ministerpräsident Winfried Kretschmann eingeweiht worden.

Discover Industry: Mobile Industriewelt zu Gast auf der Didacta

Von der Idee zum fertigen Produkt: Das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug DISCOVER INDUSTRY macht Station auf der Bildungsmesse didacta. Auf der weltweit größten Fachmesse rund um Bildung zeigt das gemeinsame Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, welche Aufgaben Ingenieurinnen und Ingenieure in der Industrie meistern und wie viel Mathematik und Physik in unseren Alltagsprodukten stecken.

Von Dienstag bis Samstag, 14. bis 18. Februar 2017, sind alle Messebesucherinnen und -besucher eingeladen, mithilfe von interaktiven Arbeitsstationen und Exponaten Einblicke in den industriellen Produktentstehungsprozess zu gewinnen. Junge MINT-Akademiker führen durch die mobile Industriewelt und beantworten Fragen rund um die beruflichen Perspektiven.

Das Mobil befindet sich in Halle 6 an Stand Nummer 6D80.

An beiden Messetagen erwarten die Besucher außerdem spannende Vorträge zu den Stipendienprogrammen der Baden-Württemberg Stiftung im Obergeschoss des Trucks.

 

15.02.2017, 13:30 – 14:30 Uhr
„Sommerschule der Hochschule Furtwangen für die University of Shanghai (USST)“
Prof. Dr. Markus Hoch, Studiendekan „International Engineering“


Das Projekt ist ein Teil des Stipendienprogramms BWS plus der Baden-Württemberg Stiftung, welches innovative Kooperationen von baden-württembergischen Hochschulen unterstützt. Das Projekt verfolgt das Ziel, den Anteil chinesischer Austauschstudierender in den MINT-Fächern zu erhöhen. In einer Summerschool an der HFU können sich in Baden-Württemberg und China lebende Studierende dazu austauschen.

Mehr Informationen zum Stipendienprogramm BWS plus finden Sie hier

16.02.2017, 11:00 – 12:00 Uhr
„Das Schülerstipendium – Talent im Land Baden-Württemberg“
Katie Rodgers & Andreas Germann, Talent im Land Büro, Universität Tübingen


Das Stipendienprogramm Talent im Land unterstützt begabte Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft Hürden zu überwinden haben, auf ihrem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife. Katie Rodgers und Andreas Germann stellen das Programm mit seinen Auswahlkriterien vor und möchten dazu anregen, im eigenen Umfeld nach geeigneten Bewerbern Ausschau zuhalten und sie zu einer Bewerbung zu ermutigen

Mehr Informationen zum Stipendienprogramm Talent im Land finden Sie hier

Besuchen Sie die COACHING4FUTURE Website: www.coaching4future.de

Folgen Sie dem Coaching-Team auch auf facebook. Mit einem Klick bleiben Sie auf dem Laufenden und bekommen einen Einblick in die Arbeit des COACHING4FUTURE Teams:

Unsere MINT-Nachwuchsprogramme im Überblick

Erfahren Sie alles über die MINT-Box, mikromakro, Coaching4Future, den Artur Fischer Erfinderpreis und die Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg.

Lesen Sie die Broschüre hier

"Wir müssen Kräfte bündeln": Dr. Stefan Wolf, Vorsitzender des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL.

Lesen Sie das Interview in unserem Magazin Perspektive 01/2015 hier



Ich mach was mit MINT - Wegweiser für Studium und Berufswahl in Baden-Württemberg

Die Publikation "Ich mach was mit MINT" können Sie hier bestellen.

Generation Zukunft - MINT-Nachwuchsprogramme im Fokus

Diese Ausgabe unseres Magazins Perspektive 02/2013 beleuchtet die Arbeitswelt von morgen und stellt die MINT-Nachwuchsprogramme der Baden-Württemberg Stiftung vor.

Lesen Sie das Magazin hier

Pressemappe zum Programm

Coaching4Future

Mit starken Partnern gegen den Fachkräftemangel in den MINT Berufen

FLAD & FLAD Communication GmbH
Thomas-Flad-Weg 1
90562 Heroldsberg

Kontakt:
Sabine Pfeifer
Tel.: +49 09126-275-309
E-Mail: pfeifer@coaching4future.de
Web: www.coaching4future.de