Ein Junge liegt auf einem Fußballplatz, den Kopf auf einen Fußball gebettet und liest ein Buch

Wir stiften gerechtere Bildung
indem wir Jungs über das Kicken zum Lesen bringen

Bereich
Bildung
Thema
Schule
Typ
Programm
Zielgruppe
Schüler:innen, Lehrkräfte

kicken&lesen

Lesen gehört zu den Schlüsselkompetenzen und ermöglicht bessere Chancen im Leben. Wer liest, weiß mehr. Doch Kinder und Jugendliche lesen im Zeitalter von PC und Spielkonsolen immer weniger. Jungen orientieren sich gerne an Vorbildern, z.B. Fußballspielern und lassen sich eher motivieren, wenn männliche Identifikationsfiguren (Helden) im Mittelpunkt stehen, das Abenteuer eine Rolle spielt und sie sich immer wieder auch austoben können. Deshalb stellt kicken&lesen die Begeisterung für’s Lesen über den Fußball her.

Darum geht es

Seit dem Jahr 2007 haben mehr als 2.000 Jungen teilgenommen. Das Projekt wird jährlich ausgeschrieben. Vereine, Schulen, Bibliotheken und sonstige Träger aus Baden-Württemberg können sich mit ihren Ideen für eine Teilnahme bewerben. Weitere Ziele des Projekts sind die Stärkung der sozialen Fähigkeiten, die Kombination von Bildung und Bewegung, die Integration sowie die Gewaltprävention.

Bei kicken&lesen erhalten die Jungen nicht nur Förderung innerhalb des Projektes, sondern auch die Teilnahme an einem zweitägigen kicken&lesen-Camp bei den Projektpartnern VfB Stuttgart oder SC Freiburg. Dort nehmen sie als krönenden Abschluss an der Urkundenverleihung mit Besuch eines Bundesligaspiels im Stadion des jeweiligen Vereins teil.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist Schirmherr des Projekts.

Teilnehmen

Aufgrund der Covid-19-Pandemie kann kicken&lesen 2021 nicht ausgeschrieben werden. Sobald es Neuigkeiten gibt, finden Sie hier weitere Informationen.

 

Dr. Andreas Weber, Leiter Bildung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Dr. Andreas Weber
Abteilungsleiter Bildung, Prokurist
Tel +49 (0) 711 248 476-21
weber@bwstiftung.de

Dr. Michael Wenzler
Referent Bildung
Tel +49 (0) 711 248 476-25
wenzler@bwstiftung.de

Annegret Trettin
Referentin Bildung
Tel +49 (0) 711 248 476-30
trettin@bwstiftung.de

Kicken & Lesen in Köln

kicken&lesen wird auch in Köln durchgeführt. Möglich wird das durch die SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn und eine Kooperation mit dem 1. FC Köln. Zu Beginn eines neuen Schuljahrs können Jungs aus Kölner Schulen entdecken, dass Lesen genau so viel Spaß machen kann wie Fußball. Über das Schuljahr hinweg trainieren die Gruppen im Unterricht und in AGs sowohl das Lesen als auch das Kicken. In beiden Disziplinen treten sie als Teams gegeneinander an und sammeln Punkte. Weitere Inhalte sind ein Trainingstag beim 1. FC Köln sowie ein öffentlicher Book Slam, bei dem die Jungen auf kreative Art Bücher vorstellen.

Das Buch

Die pädagogische Handreichung zur Leseförderung für Jungen im Alter von ca. 9-13 Jahren bietet Interessierten auf mehr als 100 Seiten eine theoretische Einführung, Methoden zur Leseförderung, speziell geschriebenen Übungstexte sowie viele Tipps und Anleitungen.  Insbesondere Schulen und der offenen Jugendarbeit dient dieses Buch als Arbeitsgrundlage.

Die Publikation ist im AuerVerlag erhältlich. Interessierte Einrichtungen und Personen aus Baden-Württemberg können diese hier kostenlos bestellen.

Leseprobe als Download

Unsere Publikationen