Die mobile Corona-Teststation
CoVLAB

Bereich
Forschung
Thema
Medizin
Typ
Programm
Zielgruppe
Bürger:innen

Kurzbeschreibung

CoVLAB ist das einzigartige mobile Testlabor, das an potenziell gefährdeten Brennpunkten in ganz Baden-Württemberg zum Einsatz kommt und dort Reihentests auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchführt. Mit dem PCR-Verfahren nutzt CoVLAB den Goldstandard unter den Testverfahren.

Ziel

Ziel des CoVLAB ist es, einen Beitrag zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie zu leisten und insbesondere Hilfestellung an gefährdeten Brennpunkten zu geben. Dazu zählen zum Beispiel Alten- und Pflegeheime oder Justizvollzugsanstalten. Da hier viele Menschen dauerhaft zusammen untergebracht sind, kann sich eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 potenziell schnell verbreiten und besonders verheerend auswirken. Die Idee von CoVLAB ist, Reihentests beim Personal und gegebenenfalls den Bewohnern dieser Einrichtungen durchzuführen, um Infektionen frühzeitig zu erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. Das CoVLAB kann mehrere hundert Personen pro Tag direkt vor Ort testen.

Partner

Logo Universitätsmedizin Mannheim
Dr. Angela Kalous: Leiterin Forschung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Kontakt
Dr. Angela Kalous
Abteilungsleiterin Forschung
Tel +49 (0) 711 248 476-15
kalous@bwstiftung.de

Volker Scheil: Referent Forschung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Kontakt
Dr. Volker Scheil
Referent Forschung
Tel +49 (0) 711 248 476-75
scheil@bwstiftung.de