Eine Violine liegt auf dem Holzboden.

Wir stiften starke Gemeinschaft
indem wir herausragende Künstlerinnen und Künstler würdigen

Bereich
Gesellschaft&Kultur
Thema
Kultur
Typ
Programm
Zielgruppe
Kulturschaffende

Kulturpreis Baden-Württemberg

Die im Jahr 2002 gegründete Stiftung Kulturpreis Baden-Württemberg der Volksbanken Raiffeisenbanken und der Baden-Württemberg Stiftung vergibt den „Kulturpreis“ alle zwei Jahre im thematischen Wechsel. Er ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert und teilt sich in einen Hauptpreis in Höhe von 20.000 Euro und einen Förderpreis von 5.000 Euro.

Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen in den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film/Neue Medien, Literatur und Musik. In beiden Kategorien setzt die Auszeichnung voraus, dass der oder die Kunstschaffende aus Baden-Württemberg stammt, in Baden-Württemberg lebt oder ein erkennbarer Bezug zum Land Baden-Württemberg vorliegt.

Renate Feucht, Referentin Gesellschaft & Kultur bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Renate Feucht
Referentin Gesellschaft & Kultur
Tel +49 (0) 711 248 476-48
feucht@bwstiftung.de

Anne-Sophie Mutter

Hauptpreisträgerin 2020: Anne-Sophie Mutter

Seit über 40 Jahren konzertiert die Virtuosin weltweit in allen bedeutenden Musikzentren und prägt die Klassikszene als Solistin, Mentorin und Visionärin. Dabei ist die viermalige Grammy Award-Gewinnerin der Aufführung traditioneller Kompositionen genauso verpflichtet wie der Zukunft der Musik. Der Stiftungsrat prämiert mit Anne-Sophie Mutter eine Musikerin, die „wie sonst kaum eine Instrumental-Künstlerin das internationale Konzertleben der letzten Jahrzehnte auf einzigartige Weise geprägt hat“, so die Begründung der Jury.

Blick in den Konzertsaal beim PODIUM Esslingen.

Förderpreisträger 2020: Podium Esslingen

Was 2009 von jungen Menschen als kleines alternatives Kammermusikfestival gegründet wurde, hat sich in wenigen Jahren zu einer vielseitigen Plattform für intelligente Innovationen im Bereich klassischer und zeitgenössischer Musik entwickelt. Unter dem Motto „Musik wie sie will“ entstehen erlebnisnahe Formate und genreübergreifende Programme. Flaggschiff ist das PODIUM Festival Esslingen. Dort werden jedes Jahr vielfältige neue Produktionen, Programme und Experimente gezeigt. Zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland sowie Konzertwochenenden sind Teil des umfangreichen Jahresprogramms.

Kontakt GENO-Verband

Ute Schnug
Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V.
Tel +49 (0) 162 293 718 6
ute.schnug@bwgv-info.de

Mehr Informationen