Wie kommt BW gut durch die Krise?

Stiftung startet Podcast-Reihe zu großen Herausforderungen und wichtigen Themen von morgen

Der neue Podcast der Baden-Württemberg Stiftung „Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg“ bringt seit 1. Mai Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft ins Gespräch. Alle zwei Wochen sprechen sie über innovative Wege aus der Krise und zeigen auf, wie sich das Land zukunftsfähig aufstellen kann.

Stuttgart, 05.05.2020 – Freitags in die Zukunft schauen! Unter diesem Motto ist am Freitag, 1. Mai die neue Podcast-Reihe der Baden-Württemberg Stiftung „Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg“ gestartet. Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft sprechen darüber, wie sich Baden-Württemberg jetzt zukunftsfähig aufstellen kann, um im Wettbewerb der Länder gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

Macherinnen und Visionäre aus Baden-Württemberg teilen ihre Gedanken zu aktuellen sowie langfristig relevanten Entwicklungen in Bereichen, die für die Wettbewerbsfähigkeit des Landes relevant sind. „Mit der neuen Podcast-Reihe verbinden wir hochaktuelle Themen aus Baden-Württemberg mit spannenden Persönlichkeiten“, sagt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung.

Wir möchten mit diesem Angebot den Hörerinnen und Hörern die besondere Tatkraft und Ideenvielfalt in unserem Land näherbringen, für die wir auch mit unserer Stiftungsarbeit stehen.
Christoph Dahl

Zukunftsthemen gut verständlich präsentiert

Der Podcast richtet sich an Menschen in und aus Baden-Württemberg sowie an alle, die sich für zukunftsorientierte und innovative Inhalte interessieren. Alle Themen werden gut verständlich präsentiert und zeigen Baden-Württemberg als facettenreiches und kreatives Bundesland. Die Gäste sprechen unter anderem über Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsthemen, kulturelle und soziale Belange sowie Bildungsthemen. Moderiert werden die Gespräche von Julia Kovar-Mühlhausen, Leiterin Kommunikation bei der Baden-Württemberg Stiftung. In der ersten Folge spricht sie mit Dr. Andrej Heinke, Zukunftsforscher bei der Robert Bosch GmbH über die Auswirkungen der Corona-Krise. Gäste der kommenden Folgen sind Dr. Franz-Werner Haas, Vorstandsvorsitzender der Tübinger Firma CureVac, die aktuell an einem Impfstoff gegen Covid19 forscht, und Dr. Josephine Hofmann, Leiterin Team Zusammenarbeit und Führung des Fraunhofer IAO in Stuttgart.

Der Podcast ist verfügbar auf allen bekannten Podcast-Portalen wie Spotify, iTunes oder Deezer sowie dem freien Anbieter Podigee.

Kontakt

Nadia Lindemann, Referentin Kommunikation bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Nadia Lindemann
Referentin Kommunikation
Tel +49 (0) 711 248 476-73
lindemann@bwstiftung.de