Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft

Die Baden-Württemberg Stiftung hat in Kooperation mit der Heidehof Stiftung das Programm „Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft“ aufgelegt. Ziel des Programms ist es, Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren für die Belange des Naturschutzes, des Biodiversitätserhalts, der Umweltvorsorge und der nachhaltigen Entwicklung zu sensibilisieren. Nach dem Prinzip „Nachhaltigkeit vorleben und aktiv erlernen“ soll Umweltbewusstsein entwickelt und gefördert werden.

Im Rahmen der Ausschreibung konnten Träger von Kindergärten und Kindertageseinrichtungen, gemeinnützige oder öffentlich-rechtliche Einrichtungen, Körperschaften, Verbände und Organisationen mit Sitz in Baden-Württemberg Anträge mit ihren Projektideen einreichen.

Die erste Ausschreibung endete am 31. Juli 2011. Es wurden 14 Modellprojekte aus Baden-Württemberg ausgewählt.

Der Beirat zum Programm "Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft" besteht aus hochkarätigen Vertretern aus Politik und Wissenschaft.

Am 24. November 2011 veranstaltete die Baden-Württemberg Stiftung einen wissenschaftlichen Kongress als Auftakt dieses Programms. Die Bildergalerie zum Kongress finden Sie hier. Die Vorträge der Redner Herr Professor Dr. Gerhard de Haan, Herr Professor Dr. Gerald Hüther und Herr Professor Dr. Ortwin Renn finden Sie im Downloadbereich.

 

Aufgrund des großen Erfolgs des Programms und der Wichtigkeit des Themas wurde eine neue Ausschreibung veröffentlicht.

Bis 31. Juli 2013 lief diese zweite Ausschreibung des Programms "Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft". Im Herbst 2013 wurden 30 neue Projekte ausgewählt, die für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren im Rahmen des Programms umgesetzt werden.

Veranstaltungskalender