Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Publikationen downloaden oder bestellen

N
Nahrungsmittelsicherheit

Nahrungsmittelsicherheit

Forschung

Schriftenreihe Nr. 17

Die Landesstiftung Baden-Württemberg fördert in ihrem Forschungsprogramm Nahrungsmittelsicherheit die Optimierung von Analysetechnik und Untersuchungsmethoden im Ernährungsbereich. Ziel ist eine Verbesserung des Verbraucherschutzes. Wichtige Ergebnisse aus der Forschung hat die Landesstiftung jetzt in einer Broschüre veröffentlicht.

Nanotechnology - Fundamentals and Applications of Functional Nanostructures

Nanotechnology - Fundamentals and Applications of Functional Nanostructures

Forschung

Im Rahmen des Kompetenznetzes „Funktionelle Nanostrukturen“ fördert die Baden-Württemberg Stiftung herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Nanotechnologie. In der vorliegenden wissenschaftlichen Buchpublikation stellen 24 Projekte ihre Arbeiten und Ergebnisse vor. Dabei werden die Themenfelder „Nanodevices“, „funktionale, nanostrukturierte Oberflächen“ und „Nanomaterialien“ abgedeckt. 

Nanotechnology. Physics, Chemistry, and Biology of Functional Nanostructures

Nanotechnology. Physics, Chemistry, and Biology of Functional Nanostructures

Forschung

Schriftenreihe Nr. 32

Die Nanotechnologie gehört zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Mit dieser Publikation legt die Landesstiftung Baden-Württemberg die Ergebnisse aus dem Forschungsprogramm "Funktionelle Nanostrukturen I" vor. Zugleich geben die drei Themenbereiche des Bandes "Nanodevices", "Functional Nanostructured Surfaces" und "Nanoparticles and Nanomaterials" Einblick in wichtige Schlüsselbereiche der Nanotechnologieforschung und liefern so auf rund 500 Seiten einen Überblick zum aktuellen Forschungsstand. Die vollständige Publikation kann kostenlos über die Landesstiftung bezogen werden ...

Naturwissenschaftlich-technische Modellprojekte in Kindergärten

Naturwissenschaftlich-technische Modellprojekte in Kindergärten

Gesellschaft & Kultur

Schriftenreihe Nr. 39

Mit dem Programm "Naturwissenschaftlich-technische Modellprojekte in Kindergärten" hat sich die Stiftung Kinderland der Aufgabe gestellt, neue frühpädagogische Ansätze für eine Erfolg versprechende Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlich-technischen Inhalten zu entwickeln. Im Rahmen des Programms wurden insgesamt elf Modellprojekte in Baden-Württemberg finanziert und innovative Ideen und Ansätze zur naturwissenschaftlich-technischen Bildung im Kindergarten erprobt und wissenschaftlich evaluiert.

Neue Brücken bauen... zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen.

Neue Brücken bauen... zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen.

Bildung

Schriftenreihe Nr. 54

Im Jahr 2004 hat die Baden-Württemberg Stiftung die Programmlinie "Neue Brücken bauen... zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen" initiiert, mit der sie zahlreiche attraktive Angebote zur Vermittlung von Allgemeinbildung und die landesweite Vernetzung von Trägern der Weiterbildung ermöglicht hat. In der Programmdokumentation werden die Projekte des Programms vorgestellt. Außerdem beleuchten renommierte Experten aus der Forschung und der allgemeinen Weiterbildung, wie Prof. Dr. Rudolf Tippelt und Prof. Dr. Dr. h.c. Ekkehard Nuissl von Rein, differenziert das Thema Allgemeinbildung und äußern sich zu Anspruch und Realität in der deutschen Weiterbildungslandschaft.