Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Publikationen downloaden oder bestellen

G
Gleichartig - aber anderswertig? Zur künftigen Rolle der (Fach-) Hochschulen im deutschen Hochschulsystem

Gleichartig - aber anderswertig? Zur künftigen Rolle der (Fach-) Hochschulen im deutschen Hochschulsystem

Bildung

Schriftenreihe Nr. 72

Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes gehen der Frage nach, welche Strategien Hochschulen für Angewandte Wissenschaften entwickeln können, um sich erfolgreich zu profilieren.

Nach einer Einführung in die aktuelle Situation der (Fach-) Hochschulen in Deutschland und einem Blick auf das europäische Ausland werden mögliche Felder für die Profilierung und die strategische Ausrichtung entlang der drei gesetzlichen Aufgabenfelder  - Lehre, Forschung, Weiterbildung - skizziert. Den Abschluss der Publikation bilden Zukunftsszenarien auf das Hochschulsystem im Jahr 2030. Die Sichtweise der FH-Studierenden in Baden-Württemberg wird durch zwei Essays aus dem Wettbewerb zum Thema "Die Zukunft der Fachhochschulen" verdeutlicht.


Die Publikation ist im W. Bertelsmann Verlag erschienen und kann über diesen bezogen werden (auch als E-Book erhältlich).

H
Häusliche Gewalt beenden - Verhaltensänderung von Tätern als Ansatzpunkt

Häusliche Gewalt beenden - Verhaltensänderung von Tätern als Ansatzpunkt

Gesellschaft & Kultur

Schriftenreihe Nr. 23

Eine Evaluationsstudie von Monika Barz und Cornelia Helfferich zum Vorgehen und Wirkung von Täterprogrammen im Kontext von Interventionsprojekten gegen häusliche Gewalt in Baden-Württemberg.

Hochschulzulassung: Auswahlmodelle für die Zukunft

Hochschulzulassung: Auswahlmodelle für die Zukunft

Bildung

Schriftenreihe Nr. 06

Diese "Entscheidungshilfe für Hochschulen" gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Auswahl von Studierenden, über die in Frage kommenden Auswahlkriterien und Auswahlinstrumente sowie über deren Tauglichkeit. Die Broschüre ist in gedruckter Form über die Landesstiftung zu beziehen ..

I
Ich mach was mit MINT - Wegweiser für Studium und Berufswahl in Baden-Württemberg

Ich mach was mit MINT - Wegweiser für Studium und Berufswahl in Baden-Württemberg

Forschung

Es müsse zur "Normalität werden, dass junge Frauen Physik studieren" und dürfe "keine große, irgendwie bemerkenswerte Ausnahme" sein. So formuliert Elke Scheer, Experimentalphysikerin und Professorin der Universität Konstanz, das Anliegen unserer Broschüre "Ich mach was mit MINT". Elke Scheer ist eine von 15 sehr unterschiedlichen und , wie wir meinen, sehr interessanten Frauen, von denen dieses Magazin berichtet. Sie stammen alle aus Projekten der Baden-Württemberg Stiftung und waren bereit, uns ihren Lebensweg zu erzählen und einen Einblick in ihre tägliche Arbeit zu gewähren. Mit diesen realen Vorbildern wollen wir für die MINT-Fächer begeistern.

Imageflyer der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Imageflyer der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Gesellschaft & Kultur

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg ist seit 2005 eine Unterstiftung der Baden-Württemberg Stiftung.