Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Erst bei der Bundeskanzlerin, dann bei den Erstwählern im Ländle

16.08.2017 Mirko Drotschmann engagiert sich im Rahmen der Fake/Off-Veranstaltung für die Baden-Württemberg Stiftung

Erst bei der Bundeskanzlerin, dann bei den Erstwählern im Ländle

Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go ist einer von vier Social Media Stars, die heute Bundeskanzlerin Angela Merkel interviewen. Für die Baden-Württemberg Stiftung wird der smarte Youtuber am 16. September in Stuttgart einen Workshop für Erstwähler geben. Beim FAKE/OFF Camp sind außerdem weitere Netzpersönlichkeiten und junge Medienmacher dabei.

Stuttgart, 16. August 2017: Junge Menschen in Baden-Württemberg für Demokratie und politische Beteiligung begeistern, sie über Mediennutzung und Fake News aufklären und ihnen zeigen, wie wichtig es ist, bei der Bundestagswahl ihre Stimme abzugeben: Das will das FAKE/OFF Camp der Baden-Württemberg Stiftung am 16. September erreichen.

300 junge Wählerinnen und Wähler sind dazu eingeladen, sich in fünf verschiedenen Workshops über Mechanismen sozialer Medien, virale Effekte oder Verschwörungstheorien zu informieren und auch eigene Inhalte zu gestalten. Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go wird in seinem Workshop „Wie geht Youtube?“ mit den Teilnehmern Videomaterial produzieren. Die Fitness-Instagramerin und Polizistin Adrienne Koleszár erklärt, was Politiker von Influencern aus dem Netz lernen können. Journalist Sebastian Schaffstein widmet sich der Frage, warum das Misstrauen in die Medien steigt.

„Wir haben ein spannendes Programm zusammengestellt, bei dem man viel erleben und interessante junge Medienleute treffen kann“, sagt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. „Es sind noch einige Plätze verfügbar, wir freuen uns, wenn sich junge Menschen aus dem ganzen Bundesland anmelden.“

Hinweis an die Redaktionen:

Weitere Informationen zur kostenlosen Veranstaltung und Anmeldung unter:

http://fake-off.de

Stiftungsprofil

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger. www.bwstiftung.de

 

Medienkontakt:
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Cornelia Zeiger
Pressereferentin Stabsstelle Kommunikation
Kriegsbergstraße 42 • 70174 Stuttgart
Tel +49 (0) 711 248 476-17
Mobil: +49 (0) 160 9075 9650
zeiger@bwstiftung.de

Fotos