Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

250 Jahre Hölderlin und Hegel – Literatursommer 2020 ausgeschrieben

10.04.2019 Baden-Württemberg Stiftung lädt zum großen Literaturfestival

250 Jahre Hölderlin und Hegel – Literatursommer 2020 ausgeschrieben

Die Baden-Württemberg Stiftung hat die Ausschreibung für den zehnten Literatursommer veröffentlicht. Im Mittelpunkt der bekannten Literaturreihe steht 2020 das Thema „Hölderlin und Hegel – 250 Jahre Sprache und Vision“. Der Kinder- und Jugendliteratursommer hat das Motto „Märchen, Mythen, Sagen – Neue Welten erschließen“. Kultureinrichtungen, Kommunen und gemeinnützige Organisationen in Baden-Württemberg können sich mit ihren Ideen noch bis zum 2. Juni 2019 für die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe bewerben. Der Literatursommer findet von Mai bis Oktober 2020 statt.

Stuttgart, 10. April 2019 – Der Literatursommer öffnet 2020 den Blick auf zwei bedeutende und über die Landesgrenzen hinaus bekannte Geistesgrößen, deren 250. Geburtstag im kommenden Jahr begangen wird: den Dichter Friedrich Hölderlin und den Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Das Literaturfestival gibt gemeinnützigen Institutionen und Kommunen die Möglichkeit, Veranstaltungen zur Auseinandersetzung mit beiden Persönlichkeiten anzubieten.

Hölderlin und Hegel für breites Publikum zugänglich machen
Die Namen Hölderlin und Hegel sind allgemein geläufig, vielleicht sogar einige ihrer Gedichte und Abhandlungen. Aber kennt die breite Öffentlichkeit die beiden Persönlichkeiten, die im Jubiläumsjahr 2020 gewürdigt werden, wirklich? Intention des Literatursommers 2020 ist es, allen Interessierten einen Zugang und eine intensive, auch kontroverse Auseinandersetzung zu ermöglichen. Im Zentrum stehen Fragen zur Bedeutung der beiden Geistesgrößen über die Grenzen der Literatur und Philosophie hinaus sowie ihre Relevanz für die Gegenwart.

Die Baden-Württemberg Stiftung lädt mit dem Literatursommer 2020 zu einer vielseitigen Veranstaltungsreihe anlässlich des 250. Geburtstages dieser beiden herausragenden Köpfe ein. Neben der geistig-intellektuellen Auseinandersetzung sollen Kreativität, Freude und Genuss ihren Platz im Programm haben.

Parallele Veranstaltungsreihe für Kinder und Jugendliche
Die Baden-Württemberg Stiftung bietet mit ihrer zeitgleich stattfindenden Veranstaltungsreihe für Kinder und Jugendliche ein Forum, um Spaß und Neugier an der Literatur zu entdecken, zu vertiefen und zu teilen. Das Motto sind Märchen, Mythen und Sagen aus aller Welt.

Bewerbungen bis 2. Juni 2019 möglich
Zur Teilnahme am Literatursommer 2020 sind alle Städte und Kommunen sowie gemeinnützige Kultureinrichtungen und Organisationen in Baden-Württemberg eingeladen. Anträge können bis 2. Juni 2019 ausschließlich online eingereicht werden. Die Baden-Württemberg Stiftung übernimmt bis zu 50% der Veranstaltungskosten.

Weitere Informationen zur Teilnahme und Ausschreibung finden Sie unter www.literatursommer.de.

 

Stiftungsprofil:
Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger. www.bwstiftung.de

Medienkontakt:

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Julia Kovar-Mühlhausen
Leiterin Stabsstelle Kommunikation
Kriegsbergstraße 42 • 70174 Stuttgart
Tel +49 (0) 711 248 476-16
Mobil: +49 (0) 151 10828285
kovar@bwstiftung.de

Fotos

Informationen