Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Mobilität 2050: Wege zu einer nachhaltigen Verkehrsgestaltung

Mobilität 2050: Wege zu einer nachhaltigen Verkehrsgestaltung

13.11.2017
Studie Mobiles Baden-Württemberg soll Diskussionsgrundlage sein und zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Mobilität beitragen.
Weiterlesen
Mitreden beim Landeshaushalt – eine Utopie?

Mitreden beim Landeshaushalt – eine Utopie?

02.11.2017
Wissenschaftler untersuchen rechtliche, sozialwissenschaftliche und technisch-organisatorische Bedingungen für Beteiligungshaushalt.
Weiterlesen
Neue Beschlüsse des Aufsichtsrats

Neue Beschlüsse des Aufsichtsrats

13.10.2017
Der Aufsichtsrat der Baden-Württemberg Stiftung hat für das Jahr 2018 neue Projekte in Höhe von 35 Mio. Euro beschlossen.
Weiterlesen
Die größten Stiftungen Deutschlands sind in Baden-Württemberg

Die größten Stiftungen Deutschlands sind in Baden-Württemberg

29.09.2017
Am 1. Oktober ist der Tag der Stiftungen, der deutschlandweit gefeiert wird. Bundesweit gibt es rund 21.800 Stiftungen bürgerlichen Rechts, davon sitzen 3.255 in Baden-Württemberg.
Weiterlesen
Millennial Wahl Manifest: Zehn Punkte für mehr Wahlbeteiligung

Millennial Wahl Manifest: Zehn Punkte für mehr Wahlbeteiligung

18.09.2017
FAKE/OFF - Das Camp für Fakten ohne Alternative fand am 16.09.2017 statt. 250 junge Erstwähler nutzen die Möglichkeit Workshops zu den Themen Social Media, Fake News und Bundestagswahl.
Weiterlesen