Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Der Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg wird 2019 erstmals verliehen. Er richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die in den Klassenstufen 3 bis 6 an Schulen in Baden-Württemberg unterrichten und soll besondere Leistungen und vorbildliches Engagement der Lehrkräfte im Bereich BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) würdigen.

Welche Anforderungen stellt der Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg an die Lehrerinnen und Lehrer?

Dieser Lehrerpreis soll an Lehrerinnen und Lehrer verliehen werden, die sich in besonderem Maße im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung engagieren, also ihren Schülerinnen und Schülern durch aktivierende Bildungsangebote den Stellenwert von sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit vermitteln. Dies kann beispielsweise durch die inhaltliche und didaktische Gestaltung des Unterrichts geschehen, aber auch durch die Gestaltung der Lernumgebung oder durch außerschulische Aktivitäten in Projekten.

Derzeit läuft das Auswahlverfahren für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland!

Bis zum 30. November 2018 konnten Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrerkolleginnen und -kollegen vorbildliche Lehrerinnen und Lehrer für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland nominieren. Die vorgeschlagenen Lehrerinnen und Lehrer erhalten nach dem Nominierungszeitraum von der Stiftung Kinderland weitere Informationen zum Auswahlverfahren und können sich dann mit einer Onlinebewerbung bis zum 15. Februar 2019 für den Lehrerpreis bewerben. Das Ergebnis des Auswahlverfahrens wird allen Bewerberinnen und Bewerbern Ende Februar 2019 mitgeteilt. 

Die drei Lehrerinnen und Lehrer, die für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland ausgewählt werden, erhalten zusammen mit Ihrer Schulleitung eine Einladung zur Preisverleihung nach Berlin am 3. Mai 2019.

 

Schritt 1: Nominierung durch die Schulleitung oder aus dem Lehrerkollegium

Schulleitungen und Lehrkräfte können vorbildliche Lehrerinnen und Lehrer nominieren, die sich durch ein besonderes Engagement im Bereich BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) in den Klassenstufen 3 bis 6 aller Schulen in Baden-Württemberg auszeichnen.

Nominierungszeitraum: 1. Oktober bis 30. November 2018

Schritt 2: Bewerbung der nominierten Lehrerinnen und Lehrer

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg geht auf die nominierten Lehrerinnen und Lehrer zu und bittet sie, sich für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg zu bewerben.

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2019

Schritt 3: Auswahlverfahren

Ein fachlich besetztes Expertengremium empfiehlt drei Lehrkräfte für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg. Die Entscheidung der Stiftung Kinderland muss nicht begründet werden. Ein Rechtsanspruch auf Berücksichtigung einer Bewerbung besteht nicht.

Onlinebewerbung Lehrerpreis der Stiftung Kinderland

Bis zum 30. November 2018 konnten Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrerkolleginnen und -kollegen vorbildliche Lehrerinnen und Lehrer für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland nominieren. Die vorgeschlagenen Lehrerinnen und Lehrer sind von der Stiftung Kinderland über Ihre Nominierung informiert worden.

Wurden Sie nominiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 15. Februar 2019 online für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland!

Zur Onlinebewerbung geht es hier.

Das Ergebnis des Auswahlverfahrens wird allen Bewerberinnen und Bewerbern Ende Februar 2019 mitgeteilt. 

 

 

Die Verleihung des Lehrerpreises der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg wird zusammen mit dem ZEIT Leo Weltretter Wettbewerb am 3. Mai 2019 in Berlin stattfinden.

Schülerinnen und Schüler, der Klassenstufen 3 bis 6 können am ZEIT Leo Weltretter Wettbewerb teilnehmen.

So geht's:

1. Das Wichtigste: Überzeugen Sie die Kinder, mitzumachen. Die Welt braucht ihre rettenden Einfälle!
2. Melden Sie sich bis zum 30. November 2018 unter www.weltretter-wettbewerb.de an. Hier finden Sie auch unterstützendes Material sowie viele Tipps und Anregungen.
3. Überlegen Sie mit den Kindern, wie man mit Mathe, Technik, Computern, Versuchen und Tüftelei die Welt verbessern kann. Verrückte Ideen sind ausdrücklich erlaubt!
4. Bis zum 4. Februar 2019 muss Ihr Beitrag im ZEIT Verlag angekommen sein. Eingereicht werden kann alles, was ein Postbote tragen kann. Das kann der Entwurf eines neuen Fortbewegungsmittels sein oder das Modell eines automatischen Meeres-Staubsaugerroboters. Oder, oder, oder ...
5. Drei Siegerklassen sowie die Gewinner des Sonderpreises Mobilität fahren im Frühjahr 2019 zur Preisverleihung nach Berlin. Dort wird das Geheimnis, wer auf welchem Platz gelandet ist, gelüftet.

Mehr Informationen fnden Sie auf der Webseite.

Die Preisverleihung des Lehrerpreises der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg findet am Freitag, 3. Mai 2019 in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin statt. Die Verleihung wird gemeinsam mit dem Zeit Leo Weltretter Wettbewerb veranstaltet.

Die drei für den Preis ausgewählten Lehrerinnen und Lehrer werden zusammen mit Ihren Schulleitungen zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen.Die Reisekosten übernimmt die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg.

Der Lehrerpreises der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg ist mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 25.000 € dotiert, das die Schulen für Projekte im Bereich BNE erhalten. Zusätzlich wartet auf jeden der drei Preisträger eine spannende Reise mit seinem Schülerteam.