Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

    Forschungsschiff ALDEBARAN

    Ausgewählte Forscherteams haben die Möglichkeit, auf der ALDEBARAN ihre Projekte umzusetzen.

Das Programm mikro makro mint wird seit 2015 jährlich landesweit ausgeschrieben. Mit dem Programm mikro makro mint verfolgt die Baden-Württemberg Stiftung das wichtige Anliegen der Nachwuchsförderung.

Das Programm mikro makro mint soll Kinder und Jugendliche anregen, sich mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu beschäftigen. Die sogenannten MINT-Disziplinen werden oft als theoretisch und unattraktiv empfunden, dabei sind die Themenbereiche dieser Fächer hoch spannend. Das Programm mikro makro mint möchte durch das praktische Arbeiten in einer Projektgruppe, Spaß und Motivation für den MINT-Bereich bei den Schülerinnen und Schülern wecken.

Alle Lehrerinnen und Lehrer mit Schülergruppen ab Klassenstufe 5 aus Baden-Württemberg können sich mit ihren Projekten bei mikro makro mint bewerben. Die Projektlaufzeit beträgt ein Schuljahr und jedes Forscherteam wird mit bis zu 2.500 Euro gefördert. In begründeten Ausnahmefällen kann die Projektlaufzeit zwei Jahre betragen. Die maximale Fördersumme beträgt dabei 5.000 Euro.

Seit Beginn des Programms 2015 wurden bereits über 660 Projektideen ausgewählt.

Im Rahmen des Programms findet jedes Jahr der Kongress mikro makro mint statt, der sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie interessierte Lehrkräfte und deren Schülerinnen und Schüler richtet. Dort präsentieren Projektgruppen ihre Arbeiten und tauschen sich untereinander aus. Außerdem besteht die Möglichkeit, verschiedene Workshops zu aktuellen MINT-Themen zu besuchen. Der nächste Kongress findet am Dienstag, 25. September 2018 in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen statt.

Zusätzlich besteht für ausgewählte mikro makro mint Schülergruppen die Möglichkeit, ihre Projekte in den Pfingstferien auf dem Forschungsschiff ALDEBARAN auf dem Bodensee praktisch umzusetzen. Bilder aus diesem Jahr finden Sie in der Galerie "Leinen los für die ALDEBARAN".

 

Bis zum 1. Juni 2018 konnten sich Forschergruppen ab Klassenstufe 5 mit ihren Projektideen für das Schuljahr 2018/19 zur Teilnahme am Programm mikro makro mint bewerben.

Bis Mitte Juli erhalten alle Projekte Bescheid, wie die Jury über die Anträge entschieden hat.

Die nächste Ausschreibungsrunde für das Schuljahr 2019/2020 beginnt ab Oktober 2018. Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2019.

VON DER IDEE ZUM ERGEBNIS.

SO REICHEN SIE EIN PROJEKT EIN

Ideensuche

Die Welt ist noch immer voller Gehemnisse und Phänomene, über die wir staunen können und die noch nicht erforscht sind. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf!

Forschungsfragen stellen

Ist die Idee erst einmal gefunden, stellt sich die Frage: Wie verwirkliche ich sie? Wie wird aus einer Idee ein Forschungsprojekt? Klar ist: die Idee muss eingekreist und ein bestimmtes Forschungsthema festgelegt werden. Welche Fragen führen weiter, welche Fragen können mit den zur Verfügung stehenden Mitteln untersucht werden, etc.?

Der Forschungsplan

Jedes Forschungsprojekt braucht einen Forschungsplan. Es liegt in der Natur der Sache, dass am Anfang eines Forschungsprojekts noch offen ist, worauf genau es am Ende hinausläuft. Um trotzdem zielgerichtet forschen zu können, werden einige Parameter im Vorfeld festgelegt:

  • der Untersuchungsgegenstand
  • die für die Untersuchung benötigten Materialien
  • das Equipment
  • einzelne Forschungsschritte/-abschnitte
  • Projektkosten

Antrag stellen

Sobald man eine Vorstellung davon hat, wie das Forschungsprojekt aussehen soll, kann man den Projektantrag stellen.

Diese Informationen benötigen wir für den Antrag:

  • Forschungsgegenstand: erläuternder Text, damit die Jury versteht, worum es in dem Projekt geht
  • Teamzusammensetzung: Anzahl und Alter der Schüler/innen (mind. 3 Teammitglieder), Rolle des Mentors klären
  • Forschungsgebiet zuordnen (Welchem MINT-Fach lässt sich das Projekt zuordnen?)
  • Projektbeschreibung: den Projektablauf skizzieren und die geplanten Projektschritte aufzeigen, Projektkosten aufschlüsseln

Wir sind gespannt auf Eure Projektanträge!

Die ALDEBARAN ist ein Forschungsschiff, das seit 1992 entlang der Küsten und Flüsse Europas unterwegs ist. Dabei dient sie mit ihrer umfangreichen wissenschaftlichen Ausstattung und ihren Medienarbeitsplätzen als perfekte Forschungs- und Kommunikationsplattform. Ausgewählte mikro makro mint Forscherteams haben jedes Jahr in den Pfingstferien die Möglichkeit, bei einer Tagesexkursion auf der ALDEBARAN ihre Projekte umzusetzen.

Im Schuljahr 2015/2016 werden insgesamt 159 Einzelprojekte an 84 Schulen in Baden-Württemberg gefördert.

Publikationen

Forschen in der Schule - Experimente für angehende Forscher

Ausgewählte Experimente zum Einstieg in das forschende Lernen. Die praxisbezogenen Experimente in dieser Publikation ermöglichen einen einfachen Einstieg in das Forschen in der Schule. Mit der Publikation bieten wir interessierten Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Ehrenamtlichen einen Einstieg in das spannende, projekthafte Forschen mit Jugendlichen. Mit Hilfe von "Forscherblättern", Hinweisen für Lehrenden und Praxistipps erleichtern Ihnen so den Start.

Interessierte Einrichtungen und Personen aus Baden-Württemberg können die Publikation hier kostenlos bestellen oder hier herunterladen.

 

 

 

 

Baden-Württemberg macht MINT. Mikromakro - kleine Köpfe, große Ideen. Das Erfinderheft.

Das Erfinderheft vereint verschiedene Geschichten und Ideen aus dem Programm mikromakro - kleine Köpfe, große Ideen. Die Projekte sollen den Forschergeist wecken, zum Selbermachen anregen und zeigen, wie aus einfachen Idden schlaue Erfindungen werden können.

Interessierte Einrichtungen und Personen aus Baden-Württemberg können die Publikation hier kostenlos bestellen oder hier herunterladen.