Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Immer kürzer werdende Produktlebenszyklen, steigende Rohstoff- sowie Energiekosten und Maßnahmen für einen besseren Klimaschutz erfordern zunehmend eine ganzheitliche Lebenszyklus-Betrachtung von Produkten bzw. Fabriken. Hierbei stehen der Einsatz effizienter, nachhaltiger Technologien und durchgängige, integrierte Prozesse von der Entwicklung über Produktion, Betrieb bis zum Recycling im Vordergrund.
Zur Realisierung einer effizienten Produktion stellt der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien eine wesentliche Basis dar. In diesem Zusammenhang existiert ein Forschungsbedarf für Simulations- und Assistenzsysteme in der Produktion, die durch gesteigerte kognitive bzw. „intelligente“ Fähigkeiten sowie adaptive Mensch-Maschine-Schnittstellen gekennzeichnet sind.

Hierzu zählen auch IKT-Strategien und Komponenten zur Vernetzung und Anbindung der Systeme an die Produktionsumgebung.
Insbesondere für das Land Baden-Württemberg sind die Informations- und Kommunikationstechnologien im Zusammenhang mit Produktion und Fertigung eine tragende Säule für die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Industrie.

Die Baden-Württemberg Stiftung hat sich im Rahmen ihres Forschungsprogramms Effiziente Produktion durch IKT zum Ziel gesetzt, durch die Anwendung von IKT Produktions- und Fertigungsprozesse kostengünstiger, produktiver, flexibler sowie energie- und ressourceneffizienter weiter zu entwickeln. Für dieses Vorhaben wurden insgesamt 4,25 Millionen Euro bereitgestellt.

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Herr Beumle
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel +49 30.310 078 194
beumler(a)vdivde-it.de
www.vdivde-it.de

Einen Überblick über die Einzelprojekte erhalten Sie unter folgendem Link: