Fachtag Häusliche Gewalt

Kurzbeschreibung

Fachtag Häusliche Gewalt

Das Programm nimmt familienorientierte Prävention häuslicher Gewalt in den Fokus. Erhebungen zeigen, dass die Covid-19-Pandemie die Situation der betroffenen Kinder verschärft. Im neuen Programm soll die gesamte Familie in den Blick genommen und positiv auf das Verhalten der Eltern eingewirkt werden, im Sinne einer psychisch gesunden Entwicklung für die Kinder. Dabei geht es gleichzeitig darum, allen Familienmitgliedern gerecht zu werden und sie jeweils bestmöglich zu unterstützen und zu versorgen. Ein solcherart familienorientierter Ansatz kann nur interdisziplinär gestaltet werden und setzt verbindliche Kooperations- und Vernetzungsstrukturen vor Ort voraus.

Daher findet der Fachtag unter den Fragestellungen statt:

  • Welche Inhalte braucht ein Programm in Bezug auf familienorientierte Prävention häuslicher Gewalt?
  • Was brauchen wir, damit von Gewalt belastete Familien in Baden-Württemberg gut erreicht und begleitet werden können?
  • Worauf müssen wir besonders achten? Was geht? Was geht gar nicht?
  • Wie bekommen wir alle am lokalen Netzwerk Beteiligte als Verantwortungsgemeinschaft an einen Tisch?

Es wird Fachvorträge von Herrn Professor Dr. Jörg M. Fegert und Frau Professorin Dr. Barbara Kavemann geben, zudem Statements weiterer Expert:innen und eine Podiumsdiskussion.

Anmelden können Sie sich direkt über das Anmeldeformular.

Aufgrund der Corona-Lage kann es sein, dass der Fachtag als Hybrid-Veranstaltung stattfinden wird. Bitte teilen Sie uns im Vorfeld mit, welches Ihre bevorzugte Teilnahmeoption ist.

Personenbezogene Daten, die Sie uns über das Kontaktformular mitteilen, werden zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet. Die Rechtsgrundlagen sind insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO. Weitere Informationen können Sie unseren Datenschutzinformationen entnehmen.


Veranstaltungsort

Liederhalle; Schiller-Saal
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

Kontakt

Sven Walter
Referent Gesellschaft & Kultur, Stiftung Kinderland
Tel +49 (0) 711 248 476-24
walter@bwstiftung.de