09.07.2008

Erster Schülerpreis Baden-Württemberg vergeben

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg hat zum ersten Mal den "Schülerpreis Baden-Württemberg" verliehen. Sieben Schulen haben die Jury mit künstlerischen und sozialen Projekten überzeugt. Sie konnten sich über jeweils 20.000 Euro Preisgeld und eine Schülerpreis-Trophäe aus den Händen des Ministerpräsidenten freuen. Die Gewinner kommen aus Esslingen, Stuttgart, Wolfach, Backnang, Heidelsheim, Mannheim und Wiesensteig ...

Ob Schreibwerkstatt, das Kennenlernen afrikanischer Kultur oder eine gemeinsame Reise behinderter und nicht-behinderter Kinder ins Mittelalter – in den Hauptschulen des Landes sitzen engagierte Köpfe. Für sie hat die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg den "Schülerpreis Baden-Württemberg" ins Leben gerufen. Der Preis geht auf die Initiative der ehemaligen Kultusministerin Dr. Marianne Schultz-Hector zurück. "Mit diesem neuen Preis soll auch in den kommenden Jahren dazu beigetragen werden, dass die kreativen, künstlerischen und sozialen Talente von Hauptschülern gewürdigt und einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden. Hauptschule ist für die Schülerinnen und Schüler keine Endstation; sie kann Perspektiven bieten", sagt Schultz-Hector.

Ministerpräsident Günther H. Oettinger, Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Kinderland, hat den sieben Gewinnerschulen bei der feierlichen Preisverleihung die Schülerpreis-Trophäen überreicht. Insgesamt wurden 155 Schüler und Schülerinnen ausgezeichnet. Ministerpräsident Oettinger sagte: "Mit einem solchen Preis werden Hauptschülerinnen und Hauptschüler motiviert und die Öffentlichkeit kann sehen, dass an den vielen ausgezeichneten Hauptschulen unseres Landes hervorragende Projekte laufen".

Die Schülerinnen und Schüler haben sich durch außergewöhnliche Projekte, Leidenschaft und Kreativität hervorgehoben und etwas Besonderes außerhalb des Schulunterrichts geleistet. Alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 der Hauptschulen des Landes konnten sich um den Preis bewerben. Als besondere Würdigung werden die Gewinner zu Beginn des neuen Schuljahrs auf Plakaten in der Umgebung ihrer Schule zu sehen sein – und Andere zum Mitmachen bei der neuen Runde im Herbst motivieren.

Neben den 20.000 Euro Preisgeld und der Schülerpreis-Trophäe war die Party nach der Preisverleihung im Terminal1 des Stuttgarter Flughafen mit BigFM-DJ Rockmaster B. ein besonderes Dankeschön an alle Preisträger. Außerdem wurden 14 Flugtickets für eine Reise nach Berlin, von Germanwings gesponsert, verlost. Am 10. September werden die Gewinner unter anderem die Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin besuchen.

Informationen

Bildmaterial der einzelnen Gewinnerschulen erhalten Sie in der Pressestelle.

Weiterführende Links

www.schuelerpreis-bw.de

Senior Referentin Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar Julia Kovar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender