17.07.2012

Schülerpreis Baden-Württemberg vergeben

Stiftung Kinderland zeichnet vorbildliche Projekte mit 200.000 Euro aus

Der Schülerpreis 2012 ist vergeben. Insgesamt zehn Preisträger wurden heute im Porsche Museum Stuttgart ausgezeichnet. Die Preise sind mit je 20.000 Euro dotiert. Der Schülerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg wird jährlich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an Haupt-, Werkreal- und Sonderschulen im Land verliehen, die sich in besonderer Weise in künstlerisch-kreativen, ökologischen oder sozialen Projekten engagiert haben. Die Gewinner kommen aus Stuttgart, Göppingen, Ellwangen, Reutlingen, Villingen-Schwenningen, Philippsburg, Hambrücken, Eislingen und Balingen.  

Stuttgart, 17. Juli 2012 – Wie viel Engagement und Kreativität in Baden-Württembergs Schülerinnen und Schülern steckt, zeigen die heute mit dem Schülerpreis ausgezeichneten Projekte. Zum fünften Mal wurde der Schülerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg verliehen. Die diesjährigen Gewinner überzeugten die Jury mit ihrem beispielhaften Einsatz für die Gesellschaft und Umwelt. So engagierten sich beispielsweise Schülerinnen und Schüler der Berger Schule Stuttgart für Patienten im Krankenhaus, indem sie für musikalische Aufmunterung sorgten und als verkleidete Clowns Groß und Klein zum Lachen brachten. Eine Gruppe aus Balingen übernahm eine Patenschaft für den Straßenabschnitt vor ihrer Schule und kümmert sich seitdem gewissenhaft um die grüne Bepflanzung, Müllentsorgung und die passende Dekoration zu jeder Jahreszeit.  

Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer lobte vor zahlreichen Gästen die glücklichen Preisträger: "Die Jungen und Mädchen haben mit Spaß und Ausdauer für ihre Projekte gearbeitet. Sie haben damit eindrucksvoll gezeigt, dass soziales, kulturelles und ökologisches Engagement große Freude bereitet." Wenn sich Kinder für andere Menschen oder eine gute Sache einsetzten, profitierten sie davon immer auch selbst, erklärte die Ministerin. "Sie erwerben wichtige soziale Kompetenzen und gewinnen an Selbstbewusstsein, wenn sie erleben, was sie alles erreichen können."  

Der Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung Christoph Dahl gratulierte den Gewinnern: „Baden-Württembergs Schulen sind spitze, denn ihre Schülerinnen und Schüler engagieren sich bereits in jungen Jahren vorbildhaft und tragen mit ihren Projekten zu einem besseren Miteinander bei. Diese Motivation, Kreativität und das Durchhaltevermögen zeichnen wir heute aus und wollen damit andere Jugendliche zum Mitmachen animieren.“

Die Porsche AG unterstützt den Schülerpreis Baden-Württemberg. Uwe Hück, Konzernbetriebsratsvorsitzender, sagte: „Wir bei Porsche sind schon immer der Auffassung, dass wir uns besonders um das Allgemeinwohl kümmern müssen. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Mindestens 40 Prozent unserer Auszubildenden sind Hauptschüler, weil wir aus den vermeintlich Schwachen Starke machen wollen“.

Im Rahmen der Preisverleihung übergab Uwe Hück im Namen der Porsche AG einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro an die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg.

Informationen

Schülerpreis Baden-Württemberg
Der Schülerpreis Baden-Württemberg wird seit 2008 verliehen. Mit dem Schülerpreis fördert die Stiftung Kinderland das kreative und soziale Engagement der Schüler und Schülerinnen an Baden-Württembergs Haupt,- Werkreal- und Sonderschulen. Bewerben können sich Schüler der Klassen 5 und 6. Eine Jury wählt aus den eingereichten Projekten bis zu zehn Gewinner aus. Jeder Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Die nächste Ausschreibung wird im Herbst 2012 veröffentlicht.

Kooperationspartner der Stiftung Kinderland sind der Radiosender bigFM und die Fluggesellschaft Germanwings. Unter allen bei der Preisverleihung anwesenden Schülern werden in diesem Jahr 20  Flüge verlost.

Downloads

Fotos der Preisträger finden Sie in unserer Mediendatenbank.

Liste der Preisträger mit Projektbeschreibung und Kontaktdaten

Pressemitteilung

Weiterführende Links

Weitere Informationen finden Sie unter www.schuelerpreis-bw.de.

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Senior Referentin Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar Julia Kovar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender