23.09.2008

50 neue Stipendiaten bei Talent im Land Baden-Württemberg

Mit einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart wurden die neuen Stipendiaten feierlich in das Programm Talent im Land Baden-Württemberg aufgenommen. Ministerpräsident und Schirmherr Günther H. Oettinger MdL überreichte die Urkunden. Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung, und Herbert Moser, Geschäftsführer der Landestiftung, hießen die neuen Talente herzlich willkommen ...

"Ein starkes Land braucht starke Talente. Das Programm "Talent im Land Baden-Württemberg" leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft. Durch seinen umfassenden Förderansatz – bestehend aus finanzieller Unterstützung, Bildungsangeboten und persönlicher Beratung – ergänzt es wirkungsvoll die vom Land Baden-Württemberg bereits initiierten Programme zur Integration junger Menschen." Dies sagte Ministerpräsident Günther H. Oettinger bei der Überreichung der Urkunden anlässlich der feierlichen Aufnahme der 50 neuen Stipendiaten bei "Talent im Land Baden-Württemberg" am Montag, den 22. September 2008 im Neuen Schloss in Stuttgart.

Für den Jahrgang 2008 wurden 34 Stipendiatinnen und 16 Stipendiaten aus zwanzig verschiedenen Herkunftsländern bei "Talent im Land Baden-Württemberg" aufgenommen. Mit diesem Programm fördern die Robert Bosch Stiftung und die Landesstiftung Baden-Württemberg begabte Jugendliche aus Zuwandererfamilien auf ihrem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife. Seit 2003 wurden bereits mehr als 250 Schüler aus über vierzig Ländern durch ein umfassendes Förderkonzept unterstützt. Ministerpräsident Oettinger ist Schirmherr des Stipendiatenprogramms.

"Die Robert Bosch Stiftung ist überzeugt, dass Integration durch Bildung gelingt", betonte Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung. "Mit ‚Talent im Land Baden-Württemberg’ wollen wir begabten Jugendlichen mit Migrationshintergrund die Chance zu einer akademischen Laufbahn eröffnen. Durch ihre Leistungen und ihr Engagement sind unsere Stipendiaten wichtige Vorbilder in Schule, Universität, Beruf und Gesellschaft. Unser Land braucht das."

Herbert Moser, Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg wandte sich an die Stipendiaten: "Nutzt euer Talent und baut es aus. Seid mutig und engagiert. Nehmt diese Auszeichnung heute als eine Herausforderung an, damit ihr eines Tages die Verantwortung für eine zukunftsfähige Gesellschaft übernehmen könnt."

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar (in Elternzeit) Julia Kovar (in Elternzeit)
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender