Schriftenreihe und Broschüren

Entdecken Sie unsere Veröffentlichungen: Unsere gesammelten Broschüren, Flyer, den jährlichen Geschäftsbericht und unsere eigene Schriftenreihe finden Sie hier. Alle Publikationen können Sie bei uns bestellen oder einfach sofort als PDF-Datei downloaden. Bitte wählen Sie den gewünschten Bereich aus.

Ich mach was mit MINT - Wegweiser für Studium und Berufswahl in Baden-Württemberg

Es müsse zur "Normalität werden, dass junge Frauen Physik studieren" und dürfe "keine große, irgendwie bemerkenswerte Ausnahme" sein. So formuliert Elke Scheer, Experimentalphysikerin und Professorin der Universität Konstanz, das Anliegen unserer Broschüre "Ich mach was mit MINT". Elke Scheer ist eine von 15 sehr unterschiedlichen und , wie wir meinen, sehr interessanten Frauen, von denen dieses Magazin berichtet. Sie stammen alle aus Projekten der Baden-Württemberg Stiftung und waren bereit, uns ihren Lebensweg zu erzählen und einen Einblick in ihre tägliche Arbeit zu gewähren. Mit diesen realen Vorbildern wollen wir für die MINT-Fächer begeistern.

COACHING4FUTURE - Ergebnisse der Evaluation 2012

Diese Publikation fasst die Evaluationsergebnisse zum Programm COACHING4FUTURE - Bildungsnetzwerk Baden-Württemberg zusammen. Die Baden-Württemberg Stiftung engagiert sich seit 2008 mit diesem Programm, um dem ansteigenden Fachkräftemangel in den MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) entgegen zu wirken.

Dokumentation zum Kongress "Training bei Demenz"

Die Neuauflage der Dokumentation „Training bei Demenz“ beschreibt aktuelle Forschungsansätze und -ergebnisse, die sich mit dem gesundheitlichen Potenzial von Bewegung  für Menschen mit demenziellen Erkrankungen beschäftigen. Dabei wird das Thema sowohl aus medizinischer Sicht, wie auch der Perspektive beispielsweise von Musikwissenschaftlern umfassend beleuchtet.

Strategische Forschung

Die Baden-Württemberg Stiftung hat vor dem Hintergrund neuer Forschungsschwerpunkte die Studie "Strategische Forschung" in Auftrag gegeben. Diese liefert Erkenntnisse zur Dynamik in definierten Forschungsfeldern und zur Stellung Baden-Württembergs im weltweiten wie auch nationalen Wettbewerb. Die Ergebnisse weisen Baden-Württemberg als einen starken Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort aus.

BioLab - Abschlussbericht

Seit zehn Jahren tourt das rollende Schülerlabor „BioLab“ nun schon durch Baden-Württemberg. Auf seinem Weg in sämtliche Regionen des Landes machte es an 913 Schulen Halt. Mehr als 47.000 Jugendliche konnten als „Forscher für einen Tag“ in die Welt der Biotechnologie eintauchen. Nun ist das BioLab in die Jahre gekommen und wird seine Türen schließen. Hier gibt es den Abschlussbericht.

Methoden-Leitfaden „Neue Wege zu modernen Dienstleistungen“

Im Anschluss an das Programm „Wissenstransfer Dienstleistungsforschung“ der Baden-Württemberg Stiftung entstand ein Methoden-Leitfaden für Berater und Unternehmer. Er bietet praxiserprobte Transferinstrumente zur Entwicklung von Dienstleistungen im Mittelstand.

Sonderbeilage Bild der Wissenschaft plus Nr. 5

Weit Blick - in der Sonderbeilage von Bild der Wissenschaft 2013 stellen Wissenschaftler Forschungskonzepte und -ergebnisse aus dem Bereich der Umwelttechnik und Photovoltaik sowie des virtual Engineerings vor. Zukunftstechnologien werden dabei in allgemein verständlicher Form vermittelt.

Advances in Nanotechnology

In der wissenschaftlichen Publikation werden Forschungsprojekte und -ergebnisse des Kompetenznetzes Funktionellen Nanostrukturen 2009 - 2011 dargestellt. Neben den Themenfeldern "elektronische, optische und magnetische Eigenschaften von Nanostrukturen" beinhaltet das Buch auch die Ergebnisse von Projekten aus dem Bereich der biofunktionalen Nanostrukturen.
Diese Publikation ist nur in Teilen als Download erhältlich.

Botschafter für Nachhaltigkeit - die Ausbildung von Kulturlandschaftsführern in Baden-Württemberg

Das Modellprojekt hatte zum Ziel, die zertifizierte Landschaftsführer-Ausbildung fest im Land zu verankern. Die vorliegende Publikation schildert die Grundzüge der Ausbildung und stellt die Ergebnisse einer Befragung der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer vor.

Von Früchten und Samen das Fliegen lernen

In dem Praxishandbuch der Baden-Württemberg Stiftung und der PH Karlsruhe erhalten Kinder und Erzieher einen Einblick in die Bionik am Beispiel des Flugverhaltens von Früchten und Samen. Das Buch enthält zudem zahlreiche Praxisbeispiele und Experimentieranleitungen, die als Brücke zur technischen Anwendung dienen.

Dokumentation Artur Fischer Erfinderpreis 2011

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben sich auch 2011 wieder zahlreiche Erfinderinnen und Erfinder mit tollen Ideen und Produkten am Wettbewerb beteiligt. Die vorliegende Dokumentation stellt die Erfindungen der Preisträger und die der Anerkennungspreise vor.

Dokumentation zum Forschungstag 2011 Lebenswissenschaften

Dokumentation mit Informationen rund um den Forschungstag 2011 inklusive den Postern aus der Posterausstellung und den Beiträgen der Referentinnen und Referenten aus den Workshops zu Stammzell- und Proteomforschung sowie Biomedizin.

BioLab Baden-Württemberg on Tour

Von der Gentechnik über neue Medikamente bis zum Abbau von Umweltgiften - die BioLab-Broschüre informiert verständlich und auf aktuellstem Stand über Forschung, Anwendung und Entwicklungspotenziale der Biotechnologie und der modernen Lebenswissenschaften sowie über Ausbildungs-, Studien- und Berufswege in diesem zukunftsweisenden Technologiefeld. Sie ist ein Bestandteil der Informationskampagne „BioLab-Baden-Württemberg on Tour“, dem mobilen Genlabor, das seit 2003 an Schulen oder mit Veranstaltungen, Vorträgen und „Tagen der offenen Tür“ durchs Land tourt.

COACHING4FUTURE- allgemeine Informationsbroschüre

Das Bildungsnetzwerk COACHING4FUTURE bietet Informationen rund um MINT-Berufe, ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung in Baden-Württemberg sowie Kontakte zu Unternehmen und vieles mehr. Junge Wissenschaftler besuchen Schulen und zeigen mit spannenden Multimediavorträgen, High-tech Exponaten und Experimenten Schülern die Bedeutung von Technik in ihrem Alltag und die aussichtsreichen Berufsperspektiven der MINT-Berufe auf. Die Bildungsplattform www.coaching4future.de dient Interessierten der vertiefenden Informationen zu MINT-Studium, -Ausbildung und -Stellen und der Vernetzung. Der Flyer liefert alle Informationen zum Programm. 

MINT-Box

Das Programm MINT-Box fördert mehrfach verwendbare Experimentierkästen bzw. –systeme, die anschauliche und altersgerechte MINT-Experimente ermöglichen. Die Projekte decken eine große Themenvielfalt ab - von Astronomie über Medienkunst bis hin zur Simulation in virtueller Realität. Die Broschüre gibt einen Überblick über zehn Projekte in Baden-Württemberg, die interessierten Einrichtungen "MINT-Boxen" zu vielfältigen Themen zur Verfügung stellen.

Nanotechnology - Fundamentals and Applications of Functional Nanostructures

Im Rahmen des Kompetenznetzes „Funktionelle Nanostrukturen“ fördert die Baden-Württemberg Stiftung herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Nanotechnologie. In der vorliegenden wissenschaftlichen Buchpublikation stellen 24 Projekte ihre Arbeiten und Ergebnisse vor. Dabei werden die Themenfelder „Nanodevices“, „funktionale, nanostrukturierte Oberflächen“ und „Nanomaterialien“ abgedeckt. 

Motor of Innovation - Advancing education and research in Baden-Württemberg

In Deutschland und innerhalb der Europäischen Union steht Baden-Württembergs Innovationskraft an erster Stelle. In keinem anderen Land sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung, der Anteil der Erwerbstätigen in forschungsintensiven Industriezweigen und die Patentdichte höher als in Baden-Württemberg. Die Stiftung will mit ihren Aktivitäten dazu beitragen, dass das Land diese Vorreiterrolle auch in Zukunft behaupten kann. Die englischsprachige Broschüre stellt eine Auswahl des Engagements der Stiftung in Bildung und Forschung vor.

Die Frauengesundheit im Blick

Eierstockkrebs, Herzinfarkt bei Frauen, die Wechseljahre oder Mythen und Fakten über die Pille – die Broschüre behandelt das ganze Spektrum rund um das Thema Frauengesundheit. Anschaulich und für Laien verständlich informiert sie über Krankheiten und ihre Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten. Darüber hinaus enthält die Broschüre eine Übersicht an Informations- und Beratungsangeboten zur Frauengesundheit im Land, die sich auch an Ärzte und Fachleute richtet.

Spielerisch die Welt erforschen

Durch die Zusammenarbeit von Theaterpädagogen und Naturwissenschaftlern konnte neue Methoden und Ansätze für die gemeinsame Arbeit in Kindergärten entwickelt werden. Das Praxishandbuch enthält zahlreiche Beispiele und Anregungen. 

Sonderbeilage Bild der Wissenschaft plus Nr. 4

Die Sonderbeilage der Baden-Württemberg Stiftung „Lebenswert“ in Bild der Wissenschaft bietet einen allgemeinverständlichen Einblick in viele Bereiche der Forschung zu den Lebenswissenschaften. Berichtet wird über einige spannende Forschungsvorhaben aus unserem Portfolio, die dazu beitragen, dass neue Therapien entwickelt und Krankheiten bekämpft werden können.

Nr. 52: "mikromakro.kleine köpfe-große ideen."

„mikromakro" ist eines der Programme der Baden-Württemberg Stiftung zur Förderung junger Talente im MINT Bereich. Derzeit arbeiten bereits über 160 mikromakro Projektgruppen an den Schulen im Land. Die Gruppen erhalten für ein auf zwei Jahre angelegtes Projekt bis zu 8.000 Euro und viel Knowhow über Workshops zu den Themen Kreativität, Projektmanagement, Markt, Technik und Schutzrechte. Zusätzlich gibt es ein Coaching von Fachleuten aus der Wirtschaft und viele helfende Vernetzungsaktivitäten.

Nr. 49: Studie Strategische Forschung 2010

Diese unabhängige Studie untersucht die aktuellen technologischen Stärken und Schwächen der Wissensregion Baden-Württemberg anhand von Patent- und Publikationsanalysen im deutschen und europäischen Vergleich. 

Infoflyer: Fit für die zweite Halbzeit

„Fit für die zweite Halbzeit“ - wie steht es um die sportliche Aktivität von Senioren in Baden-Württemberg und wie können Bewegungsprogramme zur Prävention bzw. Verbesserung von häufigen Erkrankungen älterer Menschen eingesetzt werden? Im Rahmen des Forschungsprogramms „Sport-Bewegung-Prävention“ (2005 -2008) haben Wissenschaftler aus Heidelberg, Stuttgart und Tübingen verschiedene Projekte durchgeführt. Die vorliegende Publikation gibt einen Überblick zu den wissenschaftlichen Projektarbeiten und deren wichtigsten Ergebnissen ...

Dokumentation zum Forschungstag 2009 "Hochtechnologien"

Am 7. Juli 2009 fand in Stuttgart der 2. Forschungstag der Landesstiftung mit fast 700 Teilnehmern statt. Thema waren die Hochtechnologien, mit einem Schwerpunkt auf den Nanotechnologien, der Mikrosystemtechnik sowie den Optischen Technologien. In dieser Dokumentation finden Sie neben den ausführlichen Beiträgen der Key-Speaker (Dr. Roland Schenkel, Sir Harold Kroto, Prof. Dr. Jürgen Mlynek sowie Prof. Dr.-Ing. E. h. Berthold Leibinger) alle Abstracts zu den einzelnen Workshops als auch alle ausgestellten Poster inklusive der Kontaktdaten zu den jeweiligen Arbeitsgruppen ...

Sonderbeilage Bild der Wissenschaft plus Nr. 3

Diese Sonderbeilage der Landesstiftung in Bild der Wissenschaft ist den Optischen Technologien gewidmet. Das Heft gibt einen allgemeinverständlichen Einblick in die vielen Einsatzbereiche des Multifunktionswerkzeugs Licht. Es zeigt, welch spannende Forschung an und mit Licht an baden-württembergischen Universitäten und Forschungseinrichtungen betrieben wird.

Sonderbeilage Bild der Wissenschaft plus Nr. 2

In der Sonderveröffentlichung der Landesstiftung Baden-Württemberg in "Bild der Wissenschaft“ werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus den Projekten der Landesstiftung im Bereich der Nanotechnologieforschung allgemeinverständlich – besonders auch für Schüler geeignet – dargestellt. Das Heft steht als Download zur Verfügung.

Infobroschüre: SCOUT-Science Outlined

„SCOUT – Science Outlined“ ist ein Programm, das das naturwissenschaftlich-technische Interesse von Kindern und Jugendlichen fördert. 15 Projekte in ganz Baden-Württemberg zeigen, wie spannend Technik und naturwissenschaftliche Themen an Kinder im Kindergartenalter bis hin zu Jugendlichen in der Oberstufe vermittelt werden kann ...

Infobroschüre: EXPOnate aus Naturwissenschaft und Technik

Dokumentation der Preisverleihung zum Wettbewerb "EXPOnate aus NAturwissenschaft und TEchnik", welche am 15. Oktober 2007 in der Staatsgalerie Stuttgart im Rahmen des Programms "SCOUT - Science Outlined" der Landesstiftung stattfand ...

TEK-Point Technik-Experimente für Kinder

Arbeitspapier Nr. 1 aus dem Bereich Wissenschaft & Forschung: Das von der Landesstiftung Baden-Württemberg initiierte SCOUT-Programm (Science Out-lined) fördert Projekte, die der Wissensvermittlung von Naturwissenschaft und Technik für Kinder und Jugendliche im Land Baden-Württemberg dienen. Im Rahmen des Projekts "Technik-Experimentierlabor für Grundschüler" wurde ein Technik-Labor für Kinder eingerichtet. Der vorliegende Leitfaden zeigt alle nötigen Details für den Aufbau eines TEK-Points ...

Nr. 33: Klima- und Ressourcenschutz

Der Schutz unserer Umwelt und der bewußte Umgang mit natürlichen Ressourcen sind heute wichtiger denn je. Mit ihrem Forschungsprogramm "Klima- und Ressourcenschutz" will die Baden-Württemberg Stiftung helfen, innovative Verfahren zum Schutz fossiler Energieträger beizutragen. Die Dokumentation zeigt Berichte und Ergebnisse aus den Forschungsprojekten der Baden-Württemberg Stiftung

Nr. 32: "Nanotechnology. Physics, Chemistry, and Biology of Functional Nanostructures"

Die Nanotechnologie gehört zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Mit dieser Publikation legt die Landesstiftung Baden-Württemberg die Ergebnisse aus dem Forschungsprogramm "Funktionelle Nanostrukturen I" vor. Zugleich geben die drei Themenbereiche des Bandes "Nanodevices", "Functional Nanostructured Surfaces" und "Nanoparticles and Nanomaterials" Einblick in wichtige Schlüsselbereiche der Nanotechnologieforschung und liefern so auf rund 500 Seiten einen Überblick zum aktuellen Forschungsstand. Die vollständige Publikation kann kostenlos über die Landesstiftung bezogen werden ...

Nr. 29: Forschungsprogramm Mikrosystemtechnik

Die Publikation stellt das Programm »Mikrosystemtechnik« im Überblick vor – sie möchte dabei die in den einzelnen Projekten aufgeworfenen Forschungsfragen und -ergebnisse einem breiten Publikum nahe bringen und damit zum Verständnis von moderner Forschung beitragen ...

Nr. 17: Forschungsprogramm Nahrungsmittelsicherheit

Die Landesstiftung Baden-Württemberg fördert in ihrem Forschungsprogramm Nahrungsmittelsicherheit die Optimierung von Analysetechnik und Untersuchungsmethoden im Ernährungsbereich. Ziel ist eine Verbesserung des Verbraucherschutzes. Wichtige Ergebnisse aus der Forschung hat die Landesstiftung jetzt in einer Broschüre veröffentlicht.

Nr. 15: Forschungsprogramm Optische Technologien

Umfassender Überblick über das Forschungsprogramm Optische Technologien der Landesstiftung Baden-Württemberg mit Berichten über Ziele und den Stand der Forschungsprojekte aus den ersten drei Ausschreibungen ...

Nr. 11: Strategische Forschung in Baden-Württemberg

Innovative Studie zu den unmittelbaren und dringendsten Aufgaben der strategischen Forschungsförderung in Baden Württemberg ...

KONTAKT

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-0
Fax +49 (0) 711 248 476-50 info(a)bwstiftung.de

Essen macht glücklich - die neue Perspektive ist da

Magazin "Perspektive Baden-Württemberg" jetzt hier bestellen

Veranstaltungskalender