15.07.2010

Stiftung Kinderland zeichnet Projekte an Hauptschulen aus

Schülerpreis 2010 vergeben

Stuttgart, 15. Juli 2010 – Der Schülerpreis 2010 ist vergeben. Insgesamt zehn Preisträger wurden heute von Ministerpräsident Stefan Mappus im Porsche-Museum Stuttgart ausgezeichnet. Die Preise sind mit je 20.000 Euro dotiert. Der Schülerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg wird jährlich an Hauptschülerinnen und -schüler der Klassen 5 und 6 verliehen, die sich in besonderen künstlerisch-kreativen oder sozialen Projekten engagiert haben. Die Gewinner kommen aus Straubenhardt, Bruchsal, Schwendi-Schönebürg, Reutlingen, Ulm, Stuttgart, Bietigheim-Bissingen und Eislingen.

Baden-Württembergs Hauptschüler sind engagiert und kreativ. Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg würdigt diesen Einsatz und verleiht zum dritten Mal den Schülerpreis Baden-Württemberg. Die diesjährigen Gewinner setzen sich für ein besseres Zusammenleben von Jung und Alt ein, sammeln Spenden für eine kenianische Mädchenschule oder behandeln Themen wie Gewalt und Obdachlosigkeit im Film oder auf der Bühne.

"Wenn Schüler ihre Freizeit in soziale, ökologische oder künstlerische Projekte investieren, ist das keine Selbstverständlichkeit, sondern zeugt von einer besonderen Motivation, Kreativität und einer guten Portion Durchhaltevermögen. Diese Eigenschaften besitzen die diesjährigen Preisträger zweifellos und sie können stolz auf ihre Leistung sein. Der Schülerpreis Baden-Württemberg der Stiftung Kinderland zeigt, was Haupt- und Förderschüler im Stande sind zu leisten. Er fördert die Entwicklung außerschulischer Fähigkeiten, die für die Zukunftsgestaltung der Jugendlichen eine große Rolle spielen können", sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus.

"Auch in diesem Jahr konnten wir uns wieder eindrucksvoll davon überzeugen, mit wie viel Engagement und Kreativität Hauptschülerinnen und -schüler Projekte anpacken und sich für andere einsetzen. Damit diese Jugendlichen und ihre Schulen öffentliche Aufmerksamkeit erfahren und Vorbilder für andere Jugendlichen werden, verleihen wir den Schülerpreis Baden-Württemberg", sagte der Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung, Christoph Dahl.  

Schülerpreis Baden-Württemberg
Der Schülerpreis Baden-Württemberg wird seit 2008 verliehen. Mit dem Schülerpreis fördert die Stiftung Kinderland das kreative und soziale Engagement der Schüler und Schülerinnen an Baden-Württembergs Hauptschulen. Gleichzeitig soll die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht werden, was Hauptschulen Positives leisten. Bewerben können sich Schüler der Klassen 5 und 6. Eine Jury wählt aus den eingereichten Projekten zehn Gewinner aus. Jeder Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Die nächste Ausschreibung wird nach den Sommerferien veröffentlicht.

Kooperationspartner der Stiftung Kinderland sind der Radiosender bigFM und die Luftfahrtgesellschaft Germanwings. Unter allen bei der Preisverleihung anwesenden Schülern werden in diesem Jahr 20 Flüge nach Hannover verlost. 

Stiftungskurzprofil
Kinder sind unsere Zukunft. Die Stiftung Kinderland setzt Impulse für ein kinderfreundliches Baden-Württemberg. Sie nimmt Kinder und Familien an die Hand und schafft mit ihnen gemeinsam neue Werte und Strukturen. Mit experimentellen Modellprojekten geht die Stiftung innovative Wege und gibt Impulse für ein familienfreundliches Land. Die Stiftung Kinderland ist eine Unterstiftung der Baden-Württemberg Stiftung.

Leiterin Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar (in Elternzeit) Julia Kovar (in Elternzeit)
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Pressesprecherin

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender