18.09.2006

1. Ludwigsburger Symposium "Lernen am Unterschied" am 22./23.9.

Die Aus- und Weiterbildung ist einer der entscheidenden Faktoren für die wirtschaftliche Zukunft unseres Landes. Doch der Bildungsbereich steht vor immer neuen Herausforderungen. Umso wichtiger werden die kompetente Leitung von Bildungseinrichtungen und die professionelle Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Was zeichnet erfolgreiches Bildungsmanagement aus? Gestaltungsmöglichkeiten und Praxisbeispiele dazu stellen namhafte Referenten beim 1. Ludwigsburger Symposium "Lernen am Unterschied" am 22. und 23. September vor. Es wird von der Landesstiftung Baden-Württemberg und vom Institut für Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule veranstaltet ...

"Professionelles Bildungsmanagement ist ein bestimmender Faktor für die Qualität und Leistung unserer Bildungseinrichtungen. Es bedarf kompetenter Führung im Wandel zu einer innovativen und wettbewerbsfähigen Wissensgesellschaft," so Herbert Moser, Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg. Diesem Anspruch stellt sich der Masterstudiengang Bildungsmanagement, den die Landesstiftung gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Führungsakademie Baden-Württemberg initiiert hat.

Das Symposium wendet sich vor allem an Bildungsverantwortliche und Entscheidungsträger, aber auch an den Führungskräfte-Nachwuchs aus den Bereichen Wirtschaft, Schule und Erwachsenenbildung. Für die Leitvorträge konnten die Studierenden, die das Symposium organisieren, eine Reihe hochkarätiger Referentinnen und Referenten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft nach Ludwigsburg holen.

Der baden-württembergische Staatssekretär für Kultus, Jugend und Sport, Georg Wacker MdL, betrachtet die aktuellen Herausforderungen für das Bildungsmanagement. Die Vorträge renommierter Wissenschaftler wie Prof. Dr. Dieter Euler von der Universität St. Gallen, Prof. Dr. Anke Hanft von der Universität Oldenburg und Prof. Dr. Stephan G. Huber von der Universität Erfurt sowie eine Reihe von Foren und Workshops zeigen Perspektiven und Impulse für ein professionelles Bildungsmanagement auf. Weiterer Redner ist Prof. Dr. h.c. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe. Er spricht über die Bedeutung des Erfolgsfaktors Bildung für Persönlichkeitsentwicklung und Management.

Der Masterstudiengang Bildungsmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg richtet sich an künftige Führungskräfte aus Wirtschaft, Schule und Erwachsenenbildung. In dem zweijährigen berufsbegleitenden Studiengang qualifizieren sich die Absolventinnen und Absolventen für Leitungs- und Führungsaufgaben im Bildungsbereich.

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar (in Elternzeit) Julia Kovar (in Elternzeit)
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender