15.12.2006

Spendenaktion für die Stiftung Kinderland

Seit einem Jahr ist die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg tätig. Sie hat in dieser Zeit 90 Projekte in ihre Förderung aufgenommen. Mit einer Hörfunk- und TV-Kampagne will die Kinderlandstiftung nun Spenden einwerben. Sie werden beispielsweise für Projekte eingesetzt, in denen Kinder aus benachteiligten Lebensumständen Unterstützung durch andere Kinder erfahren ...

Seit einem Jahr ist die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg tätig. Sie hat in dieser Zeit 90 Projekte in ihre Förderung aufgenommen. Mit einer Hörfunk- und TV-Kampagne will die Kinderlandstiftung nun Spenden einwerben. Sie werden beispielsweise für Projekte eingesetzt, in denen Kinder aus benachteiligten Lebensumständen Unterstützung durch andere Kinder erfahren.

"Mit 90 Förderprojekten hat die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg im ersten Jahr eine Menge erreicht" resümiert Herbert Moser, Geschäftsführer der Stiftung Kinderland und der Landesstiftung Baden-Württemberg. "Doch die Arbeit mit und für Kinder ist eine Aufgabe, die uns alle angeht. Die Stiftung Kinderland wird dafür verstärkt in der Öffentlichkeit werben - denn wir müssen an einem Strang ziehen, um für unsere Kinder das ideale Lebensumfeld zu schaffen. Darum haben wir jetzt eine Spendenkampagne in Hörfunk und Fernsehen gestartet. Die Spenden kommen voll und ganz den Aktionen vor Ort zugute" so Moser weiter.

So starten beispielsweise im neuen Jahr Projekte, bei denen Kinder andere Kinder aus benachteiligten Lebensumständen an die Hand nehmen und ihnen als Hilfe zur Seite stehen. In vielen Projekten werden sich "normale" Kinder mit der Lebenssituation von behinderten oder kranken Kindern auseinandersetzen und mit gemeinsamen Aktivitäten Respekt, Toleranz und Hilfe erleben. So wird sich eine Gruppe aus Mannheim um kleine Dialyse-Patienten kümmern, in Freiburg werden krebskranke und gesunde Kinder und Jugendliche Prosa und Lyrics entwickeln und in Winterbach werden Kindergartenkinder gemeinsam mit behinderten Kindern ein Theaterstück entwickeln.

Neu an den Start gehen außerdem 23 musisch-ästhetische Modellprojekte in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen. Sie sollen mit theater-, musik- und kunstpädagogischen Elementen den Kindern einen Zugang zur eigenen Kreativität schaffen und ihre sozialen und emotionalen Fähigkeiten entwickeln helfen.

"Wir können helfen, Ideen zu verwirklichen und sie auf ihre Tauglichkeit zu testen" sagte Herbert Moser bei der Vorstellung der Spendenaktion "doch für die längerfristige Etablierung braucht es viele Hände. Deshalb bitten wir um die Hilfe der Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger".

Für die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg ist eine Spendenrufnummer eingerichtet: unter 0900 1 88 88 10 werden pro Anruf aus dem Festnetz automatisch 5 Euro gespendet, wer über das Mobiltelefon die Rufnummer wählt, kann seinen Spendenbetrag selbst bestimmen.

Die "Stiftung Kinderland Baden-Württemberg" wurde im Herbst 2005 von der Landesstiftung Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Sie will innovative Konzepte ermöglichen, die mit pfiffigen Ideen familien- und kinderfreundliche Strukturen im Land weiter ausbauen. Im Rahmen von Ausschreibungen werden mehrmals im Jahr wichtige Themen in die Öffentlichkeit getragen.

Weiterführende Links

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar (in Elternzeit) Julia Kovar (in Elternzeit)
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender