12.03.2007

Gesundheitspiraten nehmen Kinder mit in das "gesunde Boot"

Mehr als 200 Kinder aus Rottweil haben an der Auftaktveranstaltung des Bewegungsmoduls im Programm "Komm mit in das gesunde Boot" der Landesstiftung Baden-Württemberg teilgenommen. Das Bewegungsmodul ist neben dem Ernährungsmodul Bestandteil des Programms "Komm mit in das gesunde Boot". Für das Gesamtprogramm stellt die Landesstiftung fünf Millionen Euro zur Verfügung ...

Der Kindergarten "Himmelreich" in Rottweil war nicht nur Ort für den "Kick-off", sondern ist auch einer der ersten Kindergärten, die das Bewegungsmodul erproben. Die kleinen Piraten und ihre Eltern erlebten bereits, wie viel Spaß Bewegung macht: Nachdem die Seetauglichkeit in einer Hängematte erprobt wurde und die Karte zum sagenhaften Piratenschatz entschlüsselt war, präsentierten die Kinder noch den eigens für das Programm komponierten "Piratensong". Selbst die Erwachsenen machten begeistert mit: Herbert Moser, Geschäftsführer der Landesstiftung, sowie Prof. Ilka Seidel von der Universität Karlsruhe sangen und tanzten mit den Kindern.

Der Auftakt in Rottweil war zugleich der Startschuss für das Bewegungsmodul des "Gesunden Boots": Unter dem Motto "locker hüpfen & lustig spielen" nehmen die Kinder an einem 20-Wochen-Bewegungsprogramm teil, das auf spielerische Weise die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten der Kinder fördert. Fachkräfte unterstützen die Tageseinrichtungen dabei, den Alltag der Kinder bewegungsfreundlicher zu gestalten. Hierbei werden auch die Eltern einbezogen und Kooperationen mit Vereinen und Einrichtungen vor Ort angestoßen. Entwickelt wurde das Modul von der Landesstiftung in Zusammenarbeit mit dem Team von Prof. Ilka Seidel vom Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen der Universität Karlsruhe.

"In der Kindheit werden Vorlieben und Abneigungen entwickelt und der Grundstock für das weitere Leben gelegt", erklärte Herbert Moser, Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg. Herbert Moser: "Deshalb setzt das Programm mit gezielten Maßnahmen der Bewegungsförderung und Ernährungsberatung bereits im Kindergartenalter an."

Die Landesstiftung Baden-Württemberg lädt alle kommunalen und freien Träger von Tageseinrichtungen für Kinder in Baden-Württemberg ein, sich um die Teilnahme am Förderprogramm zu bewerben. Da gesundes Essen und Bewegung vor allem Spaß machen sollen, werden Ernährungs- und Bewegungskompetenz spielerisch vermittelt. Kindertageseinrichtungen können jeweils eines der Module oder aber beide im Auftrag der Landesstiftung Baden-Württemberg durchführen. Die Umsetzung übernehmen Fachkräfte, die hierfür im Vorfeld von der Landesstiftung ausgebildet wurden.

Alle Informationen und Kontaktformulare für das Förderprogramm sind zu finden unter www.gesunde-kinder-bw.de.

Die gemeinnützige LANDESSTIFTUNG Baden-Württemberg ist eine der größten Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige Stiftung, die in außergewöhnlicher Themenbreite dauerhaft, unparteiisch und ausschließlich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert ? und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.

Weiterführende Links

www.gesunde-kinder-bw.de

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Senior Referentin Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar Julia Kovar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender