03.08.2007

Kooperationen in der Weiterbildung gesucht!

Mit einer aktuellen Ausschreibung will die Landesstiftung Baden-Württemberg erstmals bereits etablierte Infrastrukturen unterschiedlicher Träger von Weiterbildungsinstitutionen zu einem Netzwerk verbinden. Der bundesweit einmalige Ansatz soll dazu beitragen, attraktive Bildungsangebote gemeinsam durchzuführen. Einreichung von Anträgen noch bis 30.09.2007 möglich ...

Die Landesstiftung legt das Programm "Neue Brücken bauen... zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen" auf. Damit sollen Projekte ermöglicht werden, die einer zunehmenden Kluft zwischen verschiedenen Kulturen und Generationen unserer Gesellschaft entgegen wirken. Unterschiedliche Träger von Weiterbildungseinrichtungen werden aufgefordert, sich zu einem Netzwerk zusammen zu schließen und landesweit wirksame und innovative Projekte zu realisieren.

Das Programm beabsichtigt einen Brückenschlag zwischen Institutionen, insbesondere zwischen Institutionen der Weiterbildung und allgemein bildenden Schulen. Damit fördert das Programm die Anschlussfähigkeit der schulischen Allgemeinbildung und bietet die Chance eines fließenden Übergangs zum "lebensbegleitenden Lernen".

Mitmachen können anerkannte Träger der Weiterbildung in Baden-Württemberg. Andere gemeinnützige Einrichtungen haben die Möglichkeit, sich in Kooperation mit einem Träger der Weiterbildung zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2007.

"Neue Brücken bauen ... zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen" ist ein Programm der Landesstiftung Baden-Württemberg. Sie hat den vhs-Verband Baden-Württemberg mit der Organisation und Abwicklung des Programms beauftragt. Die Kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg ist aktiv in das Programm eingebunden. Zur Durchführung des Programms wurde beim vhs-Verband eine Programmfachstelle eingerichtet, die interessierte Träger berät.

Die Landesstiftung Baden-Württemberg setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsma߬nahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Landesstiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.

Leiterin Stabstelle Kommunikation

Christine Potnar Christine Potnar
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-17
Fax +49 (0) 711 248 476-54 potnar(a)bwstiftung.de

Referentin Stabsstelle Kommunikation

Henny Radicke Henny Radicke
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-71
Fax +49 (0) 711 248 476-54 radicke(a)bwstiftung.de

Stabsstelle Kommunikation

Julia Kovar (in Elternzeit) Julia Kovar (in Elternzeit)
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-16
Fax +49 (0) 711 248 476-54 kovar(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender