Kulturpreis Baden-Württemberg

Der Kulturpreis Baden-Württemberg ist eine gemeinsame Initiative von genossenschaftlicher Wirtschaft und Stiftungswesen. Sie wird getragen von der Überzeugung, dass Kulturförderung eine Aufgabe ist, die den Zusammenschluss unterschiedlicher Kräfte erfordert. Zu diesem Zweck haben die Baden-Württemberg Stiftung sowie die Volksbanken-Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg im Jahr 2002 eine gemeinsame Stiftung gegründet. Sie stellt die Mittel für den Kulturpreis bereit.

Der Kulturpreis Baden-Württemberg würdigt Leistungen von herausragender Bedeutung. Leistungen von Künstlerinnen, Künstlern oder Institutionen, die sich durch die Kraft der Idee abheben, die Grenzen überschreiten, Neuland erkunden, Wege in die Zukunft weisen für die Kunst und die Menschen.

Der Kulturpreis Baden-Württemberg wird alle zwei Jahre vergeben. Ausgezeichnet werden Künstler abwechselnd in jeweils einer der folgenden Sparten: Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur, Musik, Film / Neue Medien.

Der Kulturpreis Baden-Württemberg ist mit einem Preisgeld von 25.000 € dotiert. Der Preis besteht aus einem Hauptpreis in Höhe von 20.000 € und einem Förderpreis von 5.000 €.

Über die Vergabe des Kulturpreises entscheidet der Stiftungsrat der Stiftung Kulturpreis Baden-Württemberg der Volksbanken Raiffeisenbanken und der Stiftung auf Vorschlag einer qualifizierten Jury.

Der Kulturpreis im Web

Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturpreis-bw.de.

Um die Presseinformation zur Preisverleihung 2013 zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Abteilungsleiterin Gesellschaftlicher Wandel & Kultur, Soziale Verantwortung

Birgit Pfitzenmaier Birgit Pfitzenmaier
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-18
Fax +49 (0) 711 248 476-52 pfitzenmaier(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender