Studie Strategische Forschung 2010

Ein großer Teil der finanziellen Mittel, die von der Baden-Württemberg Stiftung jedes Jahr für die Förderung von Projekten zur Verfügung gestellt werden, fließt in die Wissenschaft und Forschung. Daher ist es notwendig, Forschungstrends in den Natur- und Ingenieurwissenschaften frühzeitig zu erkennen und die Förderprioritäten der Stiftung kontinuierlich anzupassen. Mit der Studie „Strategische Forschung 2010“ hat die Baden-Württemberg Stiftung zum dritten Mal untersuchen lassen, wie Wissenschaft und Forschung in Baden-Württemberg aufgestellt sind. Der Wissenschaftsverlag Elsevier B.V. (Amsterdam) und das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI (Karlsruhe) haben dafür einen Methodenmix von bibliographischen und patentstatistischen Analysen ergänzt durch Einschätzungen aus Interviews und Workshopdiskussionen verwendet. Im Ergebnis zeigt sich, dass das Land in Wissenschaft und Forschung bestens aufgestellt ist und sowohl im nationalen wie internationalen Vergleich sehr gut abschneidet. Außerdem bestätigt die Studie erneut: Mit den laufenden Programmen und Projekten ist die Stiftung bereits seit Jahren auf dem richtigen Weg. Um Baden-Württembergs Spitzenposition zu halten und weiter auszubauen, sollte vor allem in die Optischen Technologien, die Nanotechnologie, die Lebenswissenschaften und den Bereich der Umweltwissenschaften und Erneuerbare Energien – alles Schwerpunkte unserer derzeitigen Forschungsprogramme – investiert werden.

Download

Die Studie zum Download finden Sie hier.

Veranstaltungskalender