Programm Ernährungsforschung

Die Landesstiftung Baden-Württemberg will den neuen Anforderungen in der Nahrungsmittelüberwachung Rechnung tragen und hat ein Forschungsprogramm in Höhe von 5 Millionen Mark zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit aufgelegt.

Universitäten, Kliniken, Fachhochschulen und andere Forschungs- und Untersuchungseinrichtungen des Landes können ab sofort Projektanträge einreichen. Die Projekte sollen neue Methoden zum Nachweis von Risikostoffen und Krankheitserregern in Lebens- und in Futtermitteln entwickeln sowie neue Verfahren zur Aufdeckung irreführender Kennzeichnung oder Verfälschung von Lebensmitteln.

Laufzeit

28.08.2001 bis 30.11.2001

Projektdienstleister

IWI - Institut für Wissensmanagement und Innovation
Hallimaschweg 26 • 70599 Stuttgart
Dr. Martin Grauer
Fon +49.711.479 08 09 • Fax +49.711.479 08 99
iwi_dr.grauer(a)in-win.de
www.in-win.de

Abteilungsleiter Forschung

Rudi Beer Rudi Beer
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-15
Fax +49 (0) 711 248 476-53 beer(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender