Prüfertraining (BWHT) - Entwicklung von pädagogisch-didaktischer Qualifizierung von ehrenamtlichen Prüfern

Im Zeitalter der Wissensgesellschaft werden neue Prüfungskonzepte erforderlich, die nicht mehr das Wissen, sondern die Handlungskompetenz abprüfen. In den neuen Ausbildungsordnungen ist der Paradigmenwechsel bereits vollzogen. Damit ändern sich die Anforderungen an die ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer. Waren bislang exzellente Fachspezialisten für die Durchführung von Prüfungen gefragt, so müssen sie künftig neben dem Fachwissen in stärkerem Maße als bisher auch über pädagogische und methodisch-didaktische Kompetenzen verfügen.

Ziel des Projektes der Baden-Württemberg Stiftung ist die pädagogisch-didaktische Qualifizierung der ehrenamtlich tätigen Prüferinnen und Prüfer, die in der Gesellenprüfung eingesetzt werden. In der ersten Pilotphase wurde von einem berufspädagogischen Institut ein Qualifizierungskonzept entwickelt und erprobt. Das Projekt wird vom Baden-Württembergischen Handwerkstag e.V. im Auftrag der Stiftung durchgeführt.

Projektdienstleister

Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V.
Heilbronner Straße 43 • 70191 Stuttgart
Karin Häcker
Fon +49.711.263 709 103 • Fax +49.711.263 709 203
khaecker(a)handwerk-bw.de
www.handwerk-bw.de

Informationen

Nähere Informationen über das Projekt finden Sie direkt beim
Baden-Württembergischen Handwerkstag e.V..

Abteilungsleiter Bildung

Dr. Andreas Weber Dr. Andreas Weber
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-21
Fax +49 (0) 711 248 476-51 weber(a)bwstiftung.de

Referentin Bildung

Angelika Krebs Angelika Krebs
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-26
Fax +49 (0) 711 248 476-51 krebs(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender