Jugend und verantwortungsvolle Mediennutzung - Medien und Gesellschaft

In ihrem Programm "Jugend und verantwortungsvolle Mediennutzung - Medien und Persönlichkeitsentwicklung" hat die Landesstiftung 15.000 Kinder und Jugendliche in 214 Medienprojekten in ganz Baden-Württemberg erreicht. In der ersten Tranche wurde der Schwerpunkt auf "Medien und Persönlichkeitsentwicklung" gelegt. Im zweiten Teil befassten sich die Pojekte mit dem Thema "Medien und Gesellschaft". Die Trägerschaft für das Programm liegt beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Baden-Württemberg.

Junge Menschen aus sozial schwachen Familien, junge Migrantinnen und Migranten, Spätaussiedler, behinderte und psychisch kranke Kinder und Jugendliche sowie junge Flüchtlinge nehmen an den Projekten teil. Der Gesellschaftsbezug orientiert sich an den folgenden 3 Themenbereichen:

  • Partizipation an der Gesellschaft: Verantwortungsbewusstsein lernen und Entscheidungen selbst treffen. 
  • Wertedialog: Finden eigener Werte und Normen auf der Grundlage verschiedener Weltbilder.
  • Soziale Kompetenz: Anregung zu einem sensiblen Miteinander, das verschiedenste Perspektiven kultureller, sozialer, traditioneller und geschlechtsspezifischer Art zulässt und berücksichtigt.

Die Evaluation zum Themenschwerpunkt der ersten Tranche "Medien und Persönlichkeitsentwicklung" ist inzwischen in der Schriftenreihe der Landesstiftung erschienen. Sie wurde vom "Tübinger Institut für frauenpolitische Sozialforschung" erstellt und enthält wichtige Informationen zur Einordnung medienpädagogischer Projekte in der Jugendhilfe. Der Evaluationsbericht ist in der Rubrik "Publikationen / Schriftenreihe" als Download abrufbar.

Fachtag "Jugend und verantwortungsvolle Mediennutzung - Chancen und Risiken"
Der Fachtag am 11. Januar 2007 in Nürtingen hat großes Interesse gefunden. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zur Podiumsdiskussion angereist und haben an den Kolloquien teilgenommen. Podiumsgäste waren Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Prof. Dr. Heidi Schelhowe, Beate Schöning, Annette Holzmayr und Kai Kabs. Moderiert wurde der Tag von Roberto Sanchez (SWR). Das Programm und den Text zum Fachtag von Prof. Dr. Christian Pfeiffer finden Sie als Datei zum Download.

Projektdienstleister

Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Haußmannstr. 6 • 70188 Stuttgart
Marlene Seckler
Fon +49.711.215 512 4 • Fax +49.711.215 515 0 
seckler(a)paritaet-bw.de
www.paritaet-bw.de

Abteilungsleiter Bildung

Dr. Andreas Weber Dr. Andreas Weber
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42 · 70174 Stuttgart
Fon +49 (0) 711 248 476-21
Fax +49 (0) 711 248 476-51 weber(a)bwstiftung.de

Veranstaltungskalender